Das Heimspiel der ersten Männermannschaft des BSV muss leider ausfallen

Klostermansfeld/ Das einzige geplante Heimspiel des BSV 1928 Klostermansfeld an diesem Wochenende muss leider ausfallen. Die Partie der ersten Männermannschaft in der Bezirksliga gegen des SV Steuden wird nicht stattfinden. Denn die Gäste haben einen Antrag auf Spielverlegung gestellt, da sie aufgrund von Krankheiten keine spielfähige Mannschaft aufstellen können. Auch das Spiel der zweiten Männermannschaft am Samstag ist fraglich. Denn hier hat der BSV Klostermansfeld den Antrag auf Spielverlegung gestellt. Beim BSV gibt es nach den letzten Wochen einige Verletzte und kann deswegen keine komplette Sieben auf die Beine stellen. Allerdings ist dem Antrag bisher noch nicht zugestimmt wurden, deshalb geht man beim BSV bisher davon aus, dass man am Samstag ab 15 Uhr gegen den Schraplauer SV antreten wird in der Kreisklasse. Wenn gespielt werden muss, wird es eine enorm schwere Partie für die Klostermansfelder, die bereits letzte Woche mit einige Verletzten spielen mussten, das aber noch gut kompensieren konnten. Da einige der angeschlagenen Spieler, aber nun erst einmal nicht mehr spielfähig, da die Verletzungen schlimmer geworden sind, ist zu hoffen, dass man die Partie zu einem späteren Zeitpunkt nachholen kann.

Im Nachwuchs wird im die Podiumsplätze gespielt
Auch beim Nachwuchs bliebt der BSV 1928 Klostermansfeld an diesem Wochenende von Spielverschiebungen nicht verschont, diesmal allerdings in einem anderen Sinne. Denn das Spiel der männlichen C-Jugend wird vorgezogen. Deshalb wird der BSV bereits am Samstag in der Bezirksliga auf den SV Friesen Frankleben treffen und nicht wie ursprünglich geplant am 28.03. Für dieses letzte Auswärtsspiel der Saison am Samstag um 10 Uhr haben sich jungen Klostermansfelder noch einmal einiges vorgenommen. Denn die Serie soll gehalten werden. Es soll der 13. Sieg in Folge gefeiert werden. Dafür muss die Mannschaft aber wieder konzentrierter auftreten und die Fehler der letzten Wochen abstellen. Gegen den Tabellenletzten ist man zwar sicher der Favorit, aber unterschätzen darf man den Gegner trotzdem nicht, wenn man sich ohne Punktverlust an der Spitzenposition behaupten will.
Die weibliche D-Jugend wird es am Samstag bei ihrem Auftritt in Plotha auch nicht einfach haben. Denn ab 15 Uhr wird man in der Bezirksliga auf den HC Burgenland treffen, aktuell der Tabellenzweite. Aber der BSV will selbst auch auf die Podiumsplätze und ist da derzeit nah dran als Vierter. Natürlich ist es nicht einfach gegen Burgenland zu punkten, aber dass die Mädchen des BSV das Zeug dazu haben, konnte im Hinspiel bewiesen werden, als man sich ein 11:11 erkämpfte. Das will man auch diesmal schaffen und vielleicht diesmal sogar zwei Punkte erkämpfen. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Spiel, da beide Seiten sehr spielstark sind. Die männliche E-Jugend wird dann am Sonntag ihre Partie bestreiten. Am Sonntag wird man um 13 Uhr in der Bezirksliga auf den USV Halle treffen. Hier wird es wie so oft für die junge Mannschaft darum gehen, sich so gut wie möglich zu verkaufen und das bisher gelernte auf dem Feld vernünftig umzusetzen. Denn man ist beim verlustpunktfreien Tabellenführer der Liga zu Gast. Die Klostermansfelder werden es somit nicht gerade einfach haben, aber sie werden wie immer versuchen ihr bestes zu geben.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.