Fünf Spiele für den BSV am Samstag in der Benndorfer Sporthalle

Klostermansfeld/ Gleich fünf Spiele wird es am Samstag in der Benndorfer Sporthalle des BSV 1928 Klostermansfeld geben.

Den Anfang wird um 11.15 Uhr die männliche Jugend D des BSV in der Bezirksliga machen. Nach dem guten Saisonauftakt mit vier Siegen aus fünf Spielen, hofft das Team auch zu dieser Uhrzeit schon auf viel Unterstützung von den Rängen. Denn zu Gast ist der Langenbogener SV und damit stehen sich der Tabellenzweite (BSV) und -dritte gegenüber. Die Jungs des BSV haben ihre letzten Partien zwar am Ende sicher für sich entscheiden können, doch eine Schwächephase, wie am vergangenen Samstag beim TSV Leuna dürfen sie sich diesmal nicht erlauben. So etwas werden die starken Gäste sofort nutzen, um sich einen Vorteil zu erspielen. Für die jungen Klostermansfelder heißt es also sich über 40 Minuten hellwach zu präsentieren.
Im Anschluss wird um 12.30 Uhr die weibliche Jugend D des BSV Klostermansfeld in der Bezirksliga auf die zweite Vertretung des SV Union Halle treffen. Nach dem ersten Sieg seit langer Zeit haben die Mädels aus Klostermansfeld natürlich Lust auf mehr, aber gegen den SV Union wird das sicherlich schwer werden. Dabei haben die Gäste auch schon eine Niederlage kassiert und so treffen zwei Teams aus dem Mittelfeld der Liga aufeinander. Ob sie im Spielgeschehen ebenfalls so auf Augenhöhe sind, wird der Samstag zeigen. Aber gegen die zweite Vertretung der Neustädter sah der BSV immer ganz gut aus.
Nach einer fünf wöchigen Spielpause darf auch die weibliche Jugend A des BSV in der Bezirksliga wieder ran. Beim zweiten Saisonspiel wird der SV Anhalt Bernburg am um 14 Uhr als Gast begrüßt. Erfahrungen aus Ligaspielen hat man mit diesem Gegner nicht, aber der SV Anhalt ist als eine der stärksten Mannschaften in dieser spielbezirksübergreifenden Liga einzuschätzen. Deshalb wird der BSV nach dieser langen Pause schnell ins Spiel finden müssen, um nicht zu früh in Rückstand zu geraten. Denn im zweiten Heimspiel will man direkt noch einmal punkten bevor man fünf Mal in Folge auswärts ran muss. Erst zum Ende der Saison wird sich das Team dann wieder vor heimischer Kulisse zeigen dürfen. Also heißt es das Spiel mit viel Unterstützung von den Fans noch einmal zu nutzen.
In der Anhalt-Süd Liga treffen die Klostermansfelder Mädels der Jugend B auf den TSV Blau-Weiß Brehna. Die Gastgeberinnen sind zwar nicht optimal in die Spielzeit gestartet (ein Sieg und eine Niederlage), aber gegen die TSV Brehna sollte man favorisiert sein. Denn auch in vergangenen Spielzeiten konnte man sich gegen dieses Team durchsetzen. Wenn das Team des BSV seine Abwehrstärke ausspielen kann, werden es die Gäste sehr schwer haben. Angepfiffen wird diese Partie am Samstag um 15.30 Uhr.

Männer wollen jetzt auch zu Hause gewinnen
Schwer wird es auch die erste Männermannschaft des BSV 1928 Klostermansfeld in der Bezirksliga haben, denn zu Gast ist die zweite Vertretung der SG Spergau. Ab 17.15 Uhr wird der BSV es mit einer Mannschaft zu tun haben, einen Lauf hat. In die Spielzeit sind die Gäste zwar mit zwei Niederlagen gestartet, aber dann gab es jetzt zwei Siege in Folge. Und das nicht gegen irgendwelche Mannschaften der Bezirksliga, sondern gegen die SG Queis und die SpG HSC 96/ Dieskau. Zwei Mannschaften, die in den vergangenen Jahren immer um die Meisterschaft und den Bezirkspokal mitgespielt haben, also wirklich zwei Topteams der Bezirksliga. Damit haben die Gäste vom Samstag bereits eindeutig ihre aktuell gute Form unter Beweis gestellt. Aber auch die Klostermansfelder haben einen Lauf. Nach drei Spielen sind sie noch ungeschlagen und hatten damit einen fast perfekten Saisonstart. Einziges Manko: Im Heimspiel gegen den Landsberger HV II hat man nur Unentschieden gespielt. Am Samstag soll gegen die SG aber nun ein Sieg her und daheim haben sich die Klostermansfelder immer stark präsentiert. Die gute Ausgangsposition, die man sich nun erspielt hat, will das Team so schnell auch nicht wieder hergeben. Dafür müssen aber wieder alle Mannschaftsteile alles aus sich rausholen. Diesmal wird auch Maik Wischnewski mit dabei sein und auch sonst dürften alle Spieler des BSV an Board sein, so dass Trainer Hans-Günter Smolka aus den Vollen schöpfen kann und wohlmöglich wird es auch wieder Unterstützung aus der zweiten Männermannschaft des BSV geben.

Spiele am Wochenende

Männliche Jugend D – Bezirksliga:
28.10.17 11.15 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : Langenbogener SV

Weibliche Jugend D – Bezirksliga:

28.10.17 12.30 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : SV Union Halle-Neustadt II

Weibliche Jugend A – Bezirksliga:
28.10.17 14 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : SV Anhalt Bernburg

Weibliche Jugend B – Anhalt-Süd Liga:
28.10.17 15.30 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : TSV Blau-Weiß Brehna

1. Männermannschaft – Bezirksliga:
28.10.17 17.15 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : SG Spergau II

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.