Für die WJB des BSV Klostermansfeld geht es noch um alles

Klostermansfeld/ Am Wochenende sind fünf Nachwuchsteams des BSV 1928 Klostermansfeld aktiv und auch die Männer dürfen noch einmal ran, obwohl die Saison für sie bereits vorbei ist.

Aber am Samstag wird wieder das Traditionsturnier „Alt gegen Jung“ des BSV Klostermansfeld stattfinden. Dazu werden ab 13 Uhr wieder die aktuellen Männermannschaften und die Männerteams aus den vergangenen Jahrzehnten zusammenkommen. Natürlich wird es auch wieder darum gehen, die beste Mannschaft des Vereins zu küren, aber man trifft sich auch, um über alte Zeiten zu sprechen und an vergangene Erfolge zu erinnern.
Im Mittelpunkt stehen am Wochenende aber die Jugendteams, denn da geht es teilweise noch um wichtige Punkte im Kampf um die Podiumsplätze. Für die männliche Jugend D wird es im einzigen Heimspiel darum gehen, sich mal wieder zu Beweisen und die Leistungen aus den zurückliegenden Wochen vergessen zu machen. Zu Gast ist ab 10 Uhr der TSV Leuna. Die Gäste sind zwar Vorletzter, doch allzu sicher darf sich der BSV (6.) nicht fühlen. Denn im Hinspiel konnte man sich nur knapp durchsetzen (15:14). Der TSV weiß also wie man die Jungs des BSV am Rande einer Niederlage haben kann. Doch das soll diesmal keine Rolle spielen, für die jungen Klostermansfelder soll es nur darum gehen, die beiden Punkte in Benndorf zu behalten.
Zu früher Stunde muss auch die weibliche Jugend B des BSV Klostermansfeld am Samstag ran. Zu Gast ist man beim MSV Buna Schkopau. Wenn man den ersten Tabellenplatz noch angreifen will, muss unbedingt ein Sieg her, denn nur so hat man am letzten Spieltag der Saison die Chance den Weißenfelser HV im direkten Duell noch von der Spitze zu stoßen. Ein Erfolg wäre aber auch im Hinblick auf die Absicherung der zweiten Position wichtig. Denn hinter den Klostermansfelderinnen lauert die SV Fortuna Kayna nur auf einen Ausrutscher des BSV. Den will man sich am Samstag nicht leisten und die Zielstellung ist natürlich klar, denn der erste Platz soll noch erreicht werden.
Die männliche Jugend E steht am Samstag vor einem Kreisduell, denn in der Bezirksliga wird das Team beim HSV Sangerhausen zu Gast sein. Die junge Mannschaft aus Klostermansfeld hofft immer noch auf die ersten Punkte in der Saison, aber gegen die deutlich vor ihnen platzierten Sangerhäuser wird das ein schweres unterfangen. Das Team wird sicher nichts unversucht lassen, aber die Chancen stehen nicht gut für den BSV.
Die weibliche Jugend C des BSV Klostermansfeld geht als sicherer Zweiter in ihr letztes Saisonspiel. Am Sonntag steht zum Abschluss noch einmal eine lange Reise nach Landsberg an. Dort trifft man auf den Tabellenletzten TuS Dieskau-Zwintschöna. Nachdem knappen Erfolg über den Tabellenersten SV Union Halle-Neustadt (19:18), ist den Klostermansfelderinnen ihr zweiter Platz nicht mehr zunehmen. Trotzdem wird das letzte Spiel auch noch einmal mit voller Konzentration angegangen, um noch einen weiteren Sieg zu verbuchen. Es wäre dann der zwölfte in dieser Spielzeit.
Die weibliche Jugend D des BSV ist am Sonntag auch auswärts unterwegs. Aber einfach hat es die Mannschaft keineswegs, denn in der Bezirksliga trifft man auf die zweite Vertretung des SV Union Halle-Neustadt. Eine sehr spielstarke Mannschaft, gegen die der BSV sehr konzentriert sein muss und die Bälle nicht zu schnell und leichtsinnig abgeben darf. Denn die Gastgeberinnen bestrafen jeden Fehler gnadenlos.

Spiele am Wochenende:
Männliche Jugend D – Bezirksliga:
29.04.2017 10 Uhr BSV 1928 Klostermansfeld : TSV Leuna

Weibliche Jugend B – Bezirksliga:
29.04.2017 10 Uhr MSV Buna Schkopau : BSV 1928 Klostermansfeld

Männliche Jugend E – Bezirksliga:
29.04.2017 11 Uhr HSV Sangerhausen : BSV 1928 Klostermansfeld

Weibliche Jugend C – Bezirksliga:
30.04.2017 11 Uhr TuS Dieskau-Zwintschöna : BSV 1928 Klostermansfeld

Weibliche Jugend D – Bezirksliga:
30.04.2017 11.30 Uhr SV Union Halle-Neustadt II : BSV 1928 Klostermansfeld

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.