Junge Klostermansfelderinnen fahren sicheren Auswärtssieg ein

Brehna/ Für dieses Wochenende waren eigentlich drei Spiel des BSV 1928 Klostermansfeld angesetzt. Doch aufgrund der Witterungsbedingungen am Samstag mussten die Spiele der weiblichen und männlichen Jugend D abgesagt werden. Deshalb konnte der BSV nicht beim BSV Fichte Erdeborn (WJD) antreten und zudem nicht die TSG Gymnasium Querfurt (MJD) in der Benndorfer Sporthalle empfangen.

Die Partie der weiblichen Jugend B des BSV Klostermansfeld in der Anhalt-Süd Liga konnte aber stattfinden. Die jungen Klostermansfelderinnen waren am Samstag zu Gast beim TSV Blau-Weiß Brehna und fanden nach zwei bitteren Niederlagen wieder zurück in die Erfolgsspur. Mit einer soliden Leistung sicherte sich das Team, welches ein paar Ausfälle zu beklagen hatte, einen ungefährdeten 20:11 Erfolg.
Gleich zu Beginn demonstrierte der BSV seine Abwehrstärke und setzte sich auf 4:1 ab. Innerhalb von einer Minute war dieser Vorsprung aber schon wieder fast aufgebraucht. In der achten Spielminute kamen die Gastgeberinnen zum 4:3 Anschlusstreffer, begünstigt durch einfache Fehler des BSV im Angriff. Nachdem auf beiden Seiten drei Minuten lang keine Treffer zu verzeichnen waren, setzten sich die Gäste allmählich über die Tore zum 6:3 wieder ab. Die Führung konnte bis zum 11:6 ausgebaut werden, doch dann folgten fünf torlose Minuten des BSV bis zur Pause. Das nutzte der TSV um vor dem Halbzeit pfiff zu verkürzen und so ging es nur mit einer 11:8 Führung für den BSV Klostermansfeld in die Kabine.
Im Angriff fehlte ein wenig die Durchschlagskraft, doch das glichen die jungen Klostermansfelderinnen durch eine gute Abwehrarbeit wieder aus und führten somit souverän zur Pause. Im zweiten Abschnitt kam dann noch eine Steigerung im Angriff dazu und innerhalb von drei Minuten nach Wiederanpfiff stand es 14:8 für den BSV. Bis zum 15:11 konnte der TSV Brehna noch dran bleiben, doch dann klappte bei den Gastgeberinnen nichts mehr im Angriff, oder anders ausgedrückt, der BSV machte eine absolut perfekte Abwehrarbeit. Und alles was die Reihe davor noch durchließ, konnte Lisa Sommereisen im Tor des BSV noch entschärfen. Somit setzte sich das Team bis zur 40 Spielminute auf 20:11 ab und erzielte damit den Endstand. Denn in den letzten zehn Minuten der Partie, wollte keinem Team mehr ein Treffer gelingen. Damit festigt der BSV Klostermansfeld seinen vierten Rang in der Anhalt-Süd Liga und hat sich die kleine Chance auf den dritten Rang bewahrt. Doch ohne Schützenhilfe ist dieser Platz nicht mehr zu erreichen.

Für Klostermansfeld spielten:
Sommereisen - Böttcher, Nathow (8), Steinert (1), Henrici (8), Münzberg, Stelzer, Hofer (3)

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.