Kampfbetontes Spiel geht an die Gastgeber

Querfurt/ In der Bezirksliga der Männer musste sich die erste Mannschaft des BSV 1928 Klostermansfeld der Gastgebenden TSG Gymnasium Querfurt mit 24:28 geschlagen geben. Dabei fand man gut ins Spiel und führte schnell mit 3:1. Diese Führung konnte man einige Zeit halten, doch man ließ immer mehr die Durchschlagskraft im Angriff vermissen. Auch in der Abwehr ließ man die TSG jetzt zu einfachen Treffern kommen. Beim 8:8 wurde deshalb der Ausgleich erzielt. Jetzt nahmen die Klostermansfelder um Kapitän Maik Reschke den Kampf in der Abwehr an und packten ordentlich zu, so wie es die Hausherren auf ihrer Seite auch taten und es die Schiedsrichter zuließen. Es blieb aber bei einem Handballspiel und wurde nicht zu einer Art Ringkampf, wie es dann oftmals passiert. Allerdings fanden ein paar Bälle des BSV nicht den Weg uns Tor und so musste man mit einem 12:13-Rückstand in die Kabine gehen.

BSV kann nicht bis zum Schluss Schritt halten
Richtig davonziehen konnten die Gastgeber dann aber nicht nach dem Wiederanpfiff und so wurde es zunächst eine enge Partie über die Zwischenstände zum 15:14 und 17:18. Dann nutzten die Querfurter ihre Chancen besser und erspielten sich einen kleinen Vorsprung zum entscheidenden 18:21. Der BSV Klostermansfeld versuchte sich im Angriff zwar Tormöglichkeiten zu erspielen, doch man zeigte von zu wenigen Positionen richtige Torgefahr. Außerdem fangen die Gastgeber auf jeden Treffer des BSV jetzt eine Antwort. Auch deshalb konnte man den Rückstand nicht verkürzen. Am Ende hieß es 24:28 für den Gastgeber und zurück blieb wieder ein wenig Ernüchterung beim BSV Klostermansfeld, denn wieder wurden Punkte zu einfach liegen gelassen. Man konnte zwar leider nicht mit dem kompletten Aufgebot anreisen, trotzdem stand eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Feld, die der TSG mehr Gegenwehr hätte liefern können.

Für Klostermansfeld spielten:
Mende, Hartleib – Reschke (7), Heymann (5), Mühlenberg (8), Jentsch (1), Hoffmann, Konschak, Wischnewski (3), Becker, Elsner, Graf

Die Statistik zur Partie ist auf der Homepage des BSV 1928 Klostermansfeld zu finden.
Auch die zweite Männermannschaft war auswärts unterwegs, doch die knappe Partie konnte man nicht für sich entscheiden und musste deshalb mit leeren Händen die Heimreise antreten.

Im Jugendbereich lief es an diesem Wochenende auch eher durchwachsen. Die männliche C-Jugend konnte ohne große Schwierigkeiten überzeugen. Die männliche E und B-Jugend mussten sich dagegen in ihren Auswärtspartien geschlagen geben.

Die weibliche C-Jugend wollte ihre weiße Weste behalten, doch dafür reichte eine gute Halbzeit gegen den VfB Bad Lauchstädt nicht aus.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.