Klostermansfelder sind auf allen Positionen gefordert

Klostermansfeld/ Diesen Samstag ist wieder nur ein Team des BSV 1928 Klostermansfeld im Einsatz. Durch die Ferien sind alle Nachwuchsmannschaften spielfrei, weshalb die beiden Männermannschaften spielen sollten. Bereits letzte Woche wurde aber das Spiel der zweiten Männermannschaft verlegt und so muss nur die erste Männermannschaft ran. In der Bezirksliga wird das Team dann ab 16 Uhr beim TSV Leuna zu Gast sein. Dort wird man auf jeden Fall auf Maik Reschke verzichten müssen, ansonsten gab es keine weiteren Abmeldungen für diesen Spieltag. Das ist auch dringend notwendig, denn die Gastgeber werden alles versuchen, um gegen den BSV zu bestehen und sich für die knappe Niederlage in Benndorf zu revanchieren (27:26). Nachdem man schlecht aus der Weihnachtspause gekommen ist eine völlig unnötige Niederlage gegen den MSV Buna Schkopau kassiert hat, muss nun wieder alles passen bei den Klostermansfeldern. Vor allem im Abschluss muss man mehr Sicherheit zeigen, konnten sich die Keeper des TSV in letzter Zeit doch immer wieder durch gute Leistungen auszeichnen. In der Abwehr muss dann vor allem auf die Schützen aus dem Rückraum geachtet werden, was bedeutet, dass man frühzeitig raus tritt. Es gibt also einige Dinge, auf die der BSV Klostermansfeld achten muss, wenn er in Leuna bestehen will und die ersten Auswärtspunkte feiern will. Was nicht einfach wird, da die Gastgeber vier ihrer insgesamt fünf Punkte zu Hause erspielt haben.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.