Klostermansfelder wollen es gegen den USV besser machen

Klostermansfeld/ An diesem Samstag sind die Männermannschaften des BSV 1928 Klostermansfeld in Halle (Saale) zu Gast, während alle Jugendteams spielfrei haben. Die Bezirksligamannschaft von Trainer Hans-Günther Smolka gastiert ab 13.15 Uhr bei der dritten Vertretung des USV Halle. Dort wird man auf Martin Hoffmann verzichten müssen, der sich, wie bereits berichtet, das Kreuzband gerissen hat und damit eine lange Zeit der Reha vor sich haben wird, bevor er wieder mit seinen Mannschaftskameraden aktiv um Punkte kämpfen kann. Dazu wird auch Rückraumspieler Felix Schröter ausfallen. Trotz der Ausfälle will der BSV Klostermansfeld eine ähnliche Leistung wie gegen die SG Queis auf die Platte bringen. Denn das sah in vielen Bereichen schon ordentlich aus, nur im Angriff bedarf es deutlich mehr Effektivität. Da wurden zu viele klare Torchancen ungenutzt gelassen, die ein besseres Ergebnis verhinderten. Die Mannschaft wird daraus ihre Lehren ziehen und muss sich nun gegen den USV unbedingt steigern, da man in den vergangenen Spielen gegen dieses Team, zwar in der Regel recht ordentlich agiert hat, aber im Angriff auch immer zu viel liegen gelassen hat. Obwohl eine Fokussierung auf die Angriffseffektivität wichtig ist, darf die Abwehrarbeit keinesfalls in den Hintergrund rücken. Denn in den Reihen des USV sind viele individuell starke Spieler zu finden, auf die die gesamte Abwehr der Klostermansfelder aufpassen muss. „Auch das wird kein einfaches Spiel, aber in dieser Staffel wird es diese Saison keine einfachen Spiele geben“ so Kapitän Maik Reschke. Aber er und sein Team können mit Selbstvertrauen in das Spiel gehen, denn sie haben gegen den Meister eine gute Leistung gezeigt und müssen das nun Woche für Woche abrufen, dann wird es für die Mannschaft auch Punkte geben.
Die zweite Männermannschaft ist ebenfalls zu Gast beim USV Halle. In der Kreisklasse wird der BSV ab 15 Uhr auf die vierte Mannschaft der Saalestädter treffen. Bei den Klostermansfeldern hat sich das Teamgefüge nicht verändert, es werden die gleichen Spieler für den BSV auflaufen, wie auch in der abgelaufenen Saison. Die konnte recht erfolgreich gestaltet werden, wenn man berücksichtigt, dass es dem Team vor allem darum geht sich fit zu halten und Spaß am Handballsport zu haben. Gegen den USV wird man eine kleine Standortbestimmung bekommen, wobei der erste Spieltag noch nicht sehr aussagekräftig sein wird.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.