Mit Willen und Kampf soll der nächste Sieg für den BSV her

Klostermansfeld/ An diesem Wochenende wird beim BSV 1928 Klostermansfeld nur die erste Männermannschaft zum Einsatz kommen, da die Partie der Zweiten nach einem Antrag des BSV verschoben wird. Die Klostermansfelder bekommen am Samstag keine spielfähige Mannschaft wegen Krankheit und Verletzung zusammen.

Das Team der ersten Mannschaft wird am Samstag die TSG Gymnasium Querfurt in der Benndorfer Sporthalle empfangen. Angepfiffen wird die Bezirksligapartie wie immer um 17 Uhr. Gegen die Gäste aus Querfurt wird es wohl mal wieder ein Duell auf Augenhöhe, dabei hat der BSV in der Vergangenheit zu Hause immer die Oberhand behalten, in Querfurt sah das schon anders aus. So konnten die Teams den Heimvorteil immer für sich nutzen. „Und das soll auch nach diesem Spieltag so bleiben“, so der entschlossene Kapitän Maik Reschke. Die Bedingungen dafür stehen zumindest nicht schlecht, da wieder alle Männer dabei sind, wenn es nicht wieder kurzfristige Ausfälle wegen Krankheit gibt. Ein Umstand der in dieser Jahreszeit immer wieder mal vorkommen kann. Doch dann sind beim BSV immer noch genug Männer auf der Bank, die kämpfen wollen. Dafür muss das Team aber wieder als Einheit funktionieren, nicht wie bei der deutlichen Niederlage gegen den VfB Bad Lauchstädt (22:36). Deshalb will man den Grundstein wieder mit einer kämpferischen Abwehr legen, aber auch das Zusammenspiel im Angriff muss wieder besser funktionieren.
Aber nicht nur aus der Geschichte, sondern auch vom Tabellenstand her, kann man eine enge Partie am Samstag in Benndorf erwarten. Denn beide Teams sind mit einem Sieg und eine Niederlage in die Saison gestartet und finden sich mit einem ausgeglichen Punkteverhältnis im Mittefeld der Liga wieder. Doch nach der schwachen Vorstellung in Schafstädt will sich der BSV Klostermansfeld wieder gestärkt präsentieren und geht mit dem Willen in den Spieltag, die Partie zu gewinnen.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.