Nachwuchs hofft in Benndorf auf viel Unterstützung

Klostermansfeld/ An diesem Wochenende kommt nur der Nachwuchs des BSV 1928 Klostermansfeld zum Einsatz, da beide Männermannschaft wieder in spielfreies Wochenende in ihren Staffeln haben. Neben drei Heimspielen in der Benndorfer Sporthalle wird es am Sonntag auch eine Partie in der Fremde geben.

Die weibliche B-Jugend des BSV Klostermansfeld muss in der Anhalt-Süd Liga auf Reisen gehen. In Zeitz wird die Mannschaft dann ab 14 Uhr auf den SV Fortuna Kayna treffen, dass bedeutet natürlich erst einmal eine lange Fahrt und die muss dann vor Spielbeginn schnell aus den Knochen raus, denn man glaubt an Punkte gegen den Gastgeber. Im Hinspiel mussten sich die jungen Klostermansfelderinnen mit 9:10 nur knapp geschlagen geben und wollen dieses Ergebnis nun natürlich zurechtrücken. Aber der SV Fortuna wird nicht einfach zu besiegen sein, schließlich hat das Team schon sieben Erfolge verbuchen können und damit fünf mehr als der BSV. Außerdem sind sie ausgesprochen stark in eigener Halle und haben dort noch kein Spiel verloren. Die Zielstellung ist damit für den BSV Klostermansfeld natürlich nicht einfach, aber die Mannschaft hat sich für die Rückrunde vorgenommen aufzuholen und will das nun in solchen Spielen unter Beweis stellen.
Der Heimspieltag am Samstag wird von der weiblichen C-Jugend des BSV abgeschlossen. Um 15 Uhr empfängt die Mannschaft in Benndorf den HSV Sangerhausen zum Kreisduell in der Anhalt-Süd Liga. Der BSV marschiert in der Liga im Gleichschritt mit der SpG Weißenfels/Großgrimma (beide 16:8 Punkte) und damit das so bleibt, muss daheim ein Erfolg her. Die Mannschaft ist dazu auf jeden Fall in der Lage und da die verletzten Spielerinnen langsam zurückkommen und wieder mehr spielen können, ist noch mehr Variabilität im Angriff vorhanden. Außerdem will der BSV seine starke Heimbilanz ausbauen, denn nur gegen den Ligaprimus SV Union Halle-Neustadt musste man die Punkte abgeben und das soll auch so bleiben.
Den Spieltag in Benndorf werden die E-Jugendmannschaften eröffnen. Zunächst empfangen die Jungs ab 13 Uhr den VfB Bad Lauchstädt zum Auftakt in die zweite Saisonhälfte der Bezirksliga. Die Klostermansfelder haben einen negativen Lauf hinter sich und mussten die letzten drei Partien abgeben. Nun will die Mannschaft wieder mehr Geschlossenheit auf das Feld bringen und um die Punkte und Tore gemeinsam kämpfen. Die Gäste sind freilich kein leichter Gegner und sie werden dem BSV alles abverlangen, aber die Punkte sollen diesmal nicht abgegeben werden. Die weibliche E-Jugend trifft um 14 Uhr in der Bezirksliga ebenfalls auf den VfB Bad Lauchstädt. Beide Teams sind in der Liga zwar eng beisammen (BSV: 10.; VfB 9.), aber das hat nichts zu heißen, denn beim BSV Klostermansfeld baut man darauf, dass die Formkurve der Mannschaft weiter nach oben zeigt. Zuletzt konnten die Mädchen das unter Beweis stellen und nun geht es darum, dass die letzten Trainingseinheiten wieder eine Wirkung zeigen.

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.