Nachwuchs ist dreimal zu Hause gefordert – E-Jugend will auswärts zum 2. Erfolg

Klostermansfeld/ An diesem Wochenende ist nur der Nachwuchs des BSV 1928 Klostermansfeld gefordert, da das Bezirkspokalspiel der ersten Männermannschaft abgesagt wurde, da beide Männermannschaften ja bereits am vergangenen Samstag im Pokal aktiv waren. Den Spieltag in Benndorf wird deshalb die männliche B-Jugend am Samstag ab 16 Uhr abschließen. In der Bezirksliga trifft das Team auf den SV Friesen Frankleben. Mit den Gästen kommt ein starker Gegner in die Benndorfer Sporthalle, der bisher in seinen drei Partien ohne Punktverlust blieb. Doch die letzten Leistungen sollten der Mannschaft Mut machen, dass man auch mit den Topteams der Liga mithalten kann. Das Spiel soll also offen gehalten werden um am Ende eventuell die nächsten Punkte einsammeln zu können. Mit den heimischen Fans im Rücken erfahren die BSV-Jungs eine gute Unterstützung, wodurch noch etwas mehr Leistung freigesetzt werden soll. Auch die männliche C-Jugend wird auf den SV Friesen Frankleben. Um 14.45 Uhr wird die Bezirksligapartie angepfiffen durch das Schiedsrichtergespann vom BSV „Fichte“ Erdeborn. Die Vorzeichen vor diesem Spiel sind deutlich. Die Klostermansfelder sind klarer Tabellenführern mit 10:0-Punkten. Die Gäste aus Frankleben sind dagegen am dem letzten Rang der Tabelle und konnten noch keinen Punktgewinn verbuchen. Der SV will im fünften Spiel sicherlich die Wende schaffen, doch da haben die Jungs des BSV Klostermansfeld einiges dagegen. In den letzten Spielen haben sie immer mehr Selbstvertrauen gesammelt und wollen deshalb auch dieses Spiel gewinnen. Aber der Gegner darf deshalb nicht unterschätzt werden. Deshalb heißt es für den BSV von Anfang an wieder eine stabile Abwehr zu präsentieren und das Spiel schnell nach vorne machen. Wenn die Mannschaft das schafft, dann ist der Erfolg auf jeden Fall möglich und damit die Verteidigung der Tabellenführung.

Die weibliche C-Jugend will wieder in die Erfolgsspur
Auch die weibliche C-Jugend empfängt den Tabellenletzten der Liga. In der
Bezirksliga empfängt der BSV ab 13.30 Uhr die Moskitos vom MSV Buna Schkopau. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollen die jungen Klostermansfelderinnen wieder zurück in die Erfolgsspur. Da die Gäste noch kein Spiel erfolgreich beenden konnten, scheinen sie gute Aufbaugegner zu sein, doch das darf man so nicht annehmen. Den der MSV ist im weiblichen Bereich für eine gute Ausbildung bekannt und wird sich für die Partie sicher wieder etwas überlegt haben, um es dem BSV Klostermansfeld schwer zu machen. Vor allem im Angriff will man auf Seiten des BSV wieder klare Aktionen und ein flüssiges Zusammenspiel abliefern, denn nur so wird man es schaffen, wieder einen Punktgewinn zu erlangen.

Der letzte Tabellenplatz soll verlassen werden
Die männliche E-Jugend wird am Samstag in Spergau zu Gast sein. Ab 10.45 Uhr wird der BSV Klostermansfeld auf die SG Spergau treffen. Nach dem ersten Sieg für die junge Mannschaft und dem damit verbundenen Erfolgserlebnis, will man gegen einen direkten und gleichwertigen Konkurrenten in der Staffel nachlegen. Das Ziel der Mannschaft steht ganz klar fest für diesen Samstag, sie will die rote Laterne der Bezirksliga abgegeben. Dafür wird das Team alles mobilisieren und hoffentlich in Bestbesetzung auflaufen können.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.