Nachwuchs und Trainer lernen viel beim Handballcamp

Dago Leukefeld (re.) und Frank Puttfarken (li.)
 

Klostermansfeld/ Da sind die zwei tollen Tage beim SELECT-Handballcamp mit Dago Leukefeld und seinem Trainerpartner Frank Puttfarken beim BSV 1928 Klostermansfeld auch schon wieder vorbei. Dabei verging die Zeit für alle Beteiligten wie im Flug. Denn auch als Zuschauer hatte man nicht nur seinen Spaß, sondern konnte auch viel lernen. Von verschiedenen Aufwärmübungen bis hin Angriffsvarianten, die im Training nun weiter gefestigt und ausgebaut werden können.

Der Montag begann ruhig, Dago Leukefeld stellte sich den Jungs und Mädchen der E-Jugend vor und erzählte ihnen, was in den nächsten zwei Tagen auf sie wartet. Dann wurde mit einer spielerischen Erwärmung die Intensität erhöht und die Kinder waren nun hellwach, aber immer mucksmäuschenstill wenn Leukefeld ihnen erklärte was als nächstes passieren soll. Die Kinder machten voller Eifer mit und so konnte dann auch mit dem Grundlagentraining begonnen werden. Dabei wurde die Wurfhaltung verbessert, sowie das Fangen trainiert. Aber auch das Werfen aus der Bewegung war ein wichtiger Baustein, bei dem auch die Torhüter ordentlich gefordert waren. Damit die Kinder auch einen festen Stand in schwierigen Situationen haben, wurde von den beiden Trainern der Leukefeld-Handballschule die Stabilisation auf einem Bein trainiert.
Zum Abschluss der ersten Trainingseinheit wurde in gemischten Mannschaften noch einmal Handball gespielt und gleich die Fehler, die auftraten besprochen. Bevor es dann nach Hause ging, gab es für jedes Kind noch ein Shirt der Leukefeld-Handballschule, Brotbüchsen, eine Trinkflasche und Schweißbänder. Damit war der erste ereignisreiche Tag für die Kleinen auch schon vorbei, aber es stand ja noch das Training der weiblichen C und B-Jugend, sowie der männlichen B-Jugend an. Mit ihnen trainierten Leukefeld und Puttfarken vor allem die Koordination und Stabilisation, bevor es weiterging mit Gleichgewichtsübungen und dem Wurftraining.
Am zweiten Tag wurde das Erlernte vom Tag zuvor gefestigt und auf ein höheres Niveau übertragen. Auch diesmal ging es mit einer spielerischen Erwärmung, diesmal mit Laibchen, Reifen und Bällen, los. Mit Bänken und Matten wurde dann an der Stabilisierung des Standes gearbeitet, sowie am Aufbau der Körperspannung. Für die älteren des BSV Klostermansfeld wurde es dann am Nachmittag schon taktischer. Hier wurde eine Variante des Parallelstoßes eingeübt, die mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Wurfauswahl abgeschlossen werden kann. Zum Abschluss wurde nach jeder Trainingseinheit am zweiten Tag Handball als Zielspiel in gemischten Mannschaften gespielt, mit sofortiger Fehleranalyse durch Trainerteam. Ganz wichtig am Ende: Aussprache mit den Jugendlichen und motivierende Worte durch Dago.
Damit waren zwei ereignisreiche Tage auch schon wieder rum. Ein großes Dankeschön geht an Dago Leukefeld und seinen Partner, die mit ihrer tollen Art die Kinder gefördert und gefordert haben. Dieses Trainingscamp soll aber kein Einzelfall bleiben. Man bemüht sich beim BSV öfter zu so einem Camp zusammenzukommen, denn auch für die Trainer waren das sehr lehrreiche Tage. Das wäre aber alles nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung von Sponsoren und deshalb möchte sich der BSV 1928 Klostermansfeld auch ganz herzlich bei den Stadtwerken Lutherstadt Eisleben, THOR Industriemontagen, Torsysteme Goldacker und der Physiotherapie Kathrin Gall bedanken.
Noch mehr Bilder gibt es hier.

Dago Oliver Leukefeld (Initiator und Gründer, Trainer, Sportmanager):
Der EHF Master Coach gilt als einer der besten Trainer Deutschlands mit jahrelanger Erfahrung im Jugendbereich. Mit den Bundesligafrauen der DJK/MJC Trier wurde er 2003 Deutscher Meister. Unter ihm als Trainer entwickelten sich zahlreiche Spielerinnen vom Jugend- bis zum Seniorenbereich wie z.B. Maren Baumbach zu Nationalspielerinnen und europäischen Spitzenspielerinnen. In der Bundesliga trainierte Dago Leukefeld zuletzt den VfL Sindelfingen, zudem schaffte er mit den Männern des HV Stuttgarter Kickers 2011 den Aufstieg in die 3. Bundesliga.

Frank Puttfarken (Trainer):
Der erfahrene B-Lizenztrainer arbeitete viele Jahre an meiner Seite als Co-Trainer in der Bundesliga. Im Nachwuchs- und Erwachsenenbereich hat er sich erfolgreich im Torwarttraining spezialisiert. Er schreibt über seine Erfahrungen in der Zeitschrift „Handballtraining“ und arbeitete als DHB-Stützpunkttrainer.
www.leukefeld-handball.de

BSV 1928 Klostermansfeld e.V.
BSV 1928 Klostermansfeld - Kids
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.