Muss ich immer ehrlich sein ?

Bei der Ehrlichkeit gegenüber anderen kann man geteilter Meinung sein, aber eine richtige Antwort gibt es darauf nicht. Personen, die man kennt, sollte man nicht anlügen, weil es Personen sind, die mir vertrauen. Irgendwann kommt sowieso die Lüge zum Vorschein und dann ist in vielen Fällen die Freundschaft ganz schnell vorbei. Personen, die man nicht kennt, sollte man vielleicht nicht sofort die Wahrheit sagen. Man weiß ja nicht, wie sie darauf reagieren. Im Alltag erfindet man ganz schnell mal eine Lüge z.B welche Note man in der Klassenarbeit hat. Ich würde die Frage mit der guten Note beantworten, auch wenn es tatsächlich in der Klassenarbeit eine schlechte Note war. Wenn die Wahrheit rauskommt, dann ist Ärger angesagt. Man sollte nicht viel lügen, weil man bald als Lügner dasteht und alle distanzieren sich von einem und man ist dann alleine und das ist auch nicht gut . Lügner müssen auch ein verdammt gutes Gedächtnis haben, um nicht gleich aufzufliegen. Ich finde, wenn man jemanden anlügt, hat man auch ein schlechtes Gewissen und man denkt sich: „ Warum habe ich das getan?“ oder man macht sich Vorwürfe. Man sollte sagen, was man denkt und keinen anlügen. Man sagt ja: „ Lügen haben kurze Beine“ oder „Reden ist Silber -Schweigen ist Gold“.

von Sebastian (10a)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.