Deutschlands Dörfer entvölkern sich

Vor allem der Osten und die Mitte Deutschlands sind vom Bevölkerungsschwund betroffen, so die Studie. So wird die Bevölkerung um mehr als zehn Prozent in den Gebieten von der tschechischen Grenze bis ins südliche Niedersachsen zurückgehen. Auch Bochum und Wuppertal sind ähnlich hart betroffen. "Von Görlitz bis Gelsenkirchen zieht sich eine Schneise der Entvölkerung durch Deutschland", sagt Reiner Klingholz, Direktor des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung der "Welt". Laut der Bertelsmann Stiftung werde im sächsischen Hoyerswerda, in Bitterfeld-Wolfen und Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt oder im thüringischen Roßleben im Jahr 2030 die Bevölkerung um 26 Prozent schrumpfen
Quelle: Stern
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.