Freizeit mitten drin.

Antik und Trödelmarkt im Freizeit/Ferienhof Großpaschleben

Einmal im Monat ist es für sehr viele Leute schon ein fester Bestandteil der Wochenendplanung geworden mit Kind und Kegel nach Großpaschleben zu fahren. Damit auch alle Familienmitglieder etwas davon haben werden Opa und Oma gleich mit eingeladen. Das erste Wochenende im Monat geht`s zum Antik und Trödelmarkt.
Hier schlagen die Sammlerherzen höher, wenn man die Wiese im Sommer oder den Saal im Winter betritt.
Jeder der möchte, Händler oder Gast kann hier mitmachen und wird herzlich begrüßt.
Wer stöbert nicht mal gern in der Vergangenheit oder erfüllt sich einen lang gehegten Wunsch zu einem Schnäppchen Preis.
Unser letzten Antik und Trödelmarkt Besuch dort wurde von Bekannten gut durch organisiert. Die zwei Kleinen 3 u. 5 Jahre bekamen wir schon bei der Hinfahrt in die Arme gedrückt da kam keine lange Weile auf.
Nicht nur an Erwachsene wird gedacht das wissen die Kleinen, ja näher man an den Hof heranfährt. Mein Pony reiten schreit Anja und rennt so schnell die kleinen Beine sie tragen über den großen Marktplatz. Paul sagt nur so nebenbei, ich gehe heute mal Gold waschen, aber vorher wird noch ein Seeräuber mit der Wasser Pistole so lange bearbeitet bis er untergeht. Der Papa muss sich zwar etwas bücken, wenn er durch das Guckloch in der Fotowand schauen will, doch damit Mama ihre Fotofreude hat macht er es gern. Nach diesen Attraktionen hier auf dem Hof, erwartet uns der „Eisdampfer“. Unter dem Sonnenschirm kann man erst einmal die erstandenen Schätze mit der ganzen Familie bestaunen und bei einem lecker Eisbecher oder Kaffee sich schon auf den nächsten Besuch freuen.
3 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 19.05.2013 | 13:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.