HISTORIA COTHENSIS – von Schätzen, Fürsten, kleinen Pillen

Köthen (Anhalt): Schloss | Im 900sten Jahr nach der Gründung der Stadt Köthen hat der rondo la kulturo coethen e.V. und die Köthen Kultur und Marketing GmbH für ihre Gäste ein ganz besonderes Vergnügen vorbereitet. Wir laden unsere Besucher ein am 13.06.2015 auf der Schlosswiese die Geschichte der Entstehung unserer Stadt mal aus einem etwas anderen Blickwinkel erzählt zu bekommen. Dazu werden nicht die üblichen Berühmtheiten wie Bach und Hahnemann beleuchtet, sondern Ereignisse und Persönlichkeiten dargestellt, wie ihnen in der Historie so noch nie Beachtung geschenkt wurde. Was erwartet das Publikum bei dieser Open-air-Veranstaltung? Die Zuschauer dürfen sich von Sagen über den Minnegesang bis hin zu mysteriösen Begebenheiten verführen lassen, bei genussvollen Feinschmeckereien verweilen und der musikalischen Untermalung lauschen. Und das alles bei freiem Eintritt!

Wir erwarten unsere Besucher ab 14 Uhr mit einer gastronomischen Vielfalt. Die kleinen Gäste werden von unserer farbenfrohen und fantasievollen Gruppe Schmiraculix mit bunten Schminkgesichtern, dem neuesten Trend "Glitzertattoos", originellen Ballonfiguren und einer aufregenden Bastelstraße der KKM unterhalten.

Um 16 Uhr beginnt die Uraufführung “Historia Cothensis” mit Theater, Tanz, Musik und Gesang. Der geneigte Gast kann sich auf einen kreativen Wegweiser in drei Akten freuen, der ihn einen etwas anderen Überblick der Geschichte Köthens offenbart.

Wir laden unsere Besucher ab 20 Uhr zur Livemusik von Big Böörnd and his Soundshreckers und Käsch ein, den lauen Sommerabend beschwingt mit uns gemeinsam ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.