Gelungener Saisonstart mit einigen Schwächen

Landsberg: Sporthalle Gymnasium | Nicht vollkommen zufrieden sah SG-Trainer Mario Freymuth nach dem Auswärtsspiel in Landsberg aus. Dabei hätte er es nach dem ersten Saisonsieg im ersten Spiel sein können. Zumal die SG ersatzgeschwächt auf eine gut besetzte und unberechenbare Landberger Reserve traf. Voll dagegenhalten und die Abwehr zum Bollwerk machen war also angesagt. Man kann es vorweg nehmen – dass gelang hervorragend. Denn viel ließ man über den Positionsangriff nicht zu und trieb den Gegner an den Rand der Verzweiflung.
Warum es am Ende der Partie dann nur 20:21 für die SG stand, lag an der unbefriedigten Chancenverwertung. Immer wieder suchten und fanden die SG Angreifer die Arme des gut haltenden HV-Keepers. So blieb das Spiel sehr eng und ging mit 11:11 in die Halbzeit.

Auch nach der Halbzeit hatte man so seine Probleme den Ball ins Tor zu befördern. Landsberg bedankte sich brav und konterte sich bis zur 40. Spielminute zur 4 Tore Führung, welche in dieses Phase fast wie eine Vorentscheidung wirkte. Doch dann lief die SG Abwehr zur Höchstform auf und ließ in den verbleibenden 20 Minuten nur noch 3 Gegentore zu. Stück für Stück tastete man sich wieder an den Gegner ran und holte sich in der 54. Minute die Führung zurück. Aber auch in dieser Phase verpasste man es immer wieder auf zwei Tore wegzuziehen. Letztendlich gelang Lucas Schlesier 55 Sekunde vor Ende der Partie das entscheidende Tor zum 20:21, welches die Gastgeber nicht mehr ausgleichen konnten.

Schlussendlich sahen die Zuschauer einen Sieg der SG, der auf Grund der schwachen Angriffsleistung auf wackligen Füßen stand aber durch eine couragierte und kampfbetonte Abwehrleistung nicht unverdient war. Nach nur fünf Trainingseinheiten und einem Pokalspiel steht die Mannschaft eben noch nicht bei 100 Prozent.

Dass es auch besser geht, können Spieler direkt in der nächsten Woche beweisen. Am kommenden Sonntag gastiert der TSV Leuna im heimischen Bildungszentrum. Der Anpfiff am Sonntag erfolgt um 14 Uhr.

Hofmann, Paul - Mückenheim, Auerbach, Lochmann, Polchow, Bäßler, Radon, Ferber, Schlesier

Tabelle Bezirksliga Süd
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.