SG löst Ticket fürs Halbfinale

Landsberg: Sporthalle Gymnasium | SG Queis – SG HSC96/TuS Dieskau 24:27 (11:15)

Die Stimmung in der Kabine war selten so entspannt wie nach dem Sieg bei der SG Queis am letzten Sonntag. Das lag nicht nur daran, „dass“ man das Spiel gewonnen hat und somit im Pokalhalbfinale steht, sondern vielmehr am „wie“.

Der Mannschaft war anzumerken, dass sie nach der überflüssigen Niederlage in Spergau vor 14 Tagen etwas gut machen wollte. Auch wenn es nach einer 4-Tore Niederlage makaber klingt, ein Aufwärtstrend war schon in Spergau deutlich sichtbar – aber leider nur 40 Minuten.

Nun hatte man im ewig jungen Derby den Pokalverteidiger aus Queis vor der Brust und wollte zeigen, dass man auch mal wieder Zählbares aus Landsberg mitnehmen kann. Von Anfang an wusste man den Gegner in schach zu halten, kam zu ungewohnt einfache Toren und löste die Abwehraufgaben souverän. Erstmals warf Ricky Lochmann mit einem schönen Rückhandtreffer die SG in der 15. Minute zu einer 3-Tore Führung. Danach lief es wie am Schnürchen und man konnte sogar noch auf 6 Tore davonziehen, ehe man vor der Pause noch drei Gegentore in Folge hinnehmen musst. Dennoch fühlte sich die 11:14 Führung richtig gut an.

Der Trainer gab nochmal die Losung heraus, nicht wieder dieselben Fehler zu machen, wie im Punktspiel gegen Spergau. Dass die Mannschaft dazu gelernt hatte war spätestens in der 48. Minute klar, als Sven Ferber zur 16:23 Führung einnetzte. Danach wurde die Führung verwaltet. Queis schaffte es zwar nochmal in Reichweite zu gelangen, konnte aber nicht mehr entscheidend aufschließen. Dafür war die SG an diesem Tag zu stark, die sich mit dem 24:27 Erfolg gleichzeitig für die Halbfinalpleite aus der Vorsaison revanchierte.

Nun heißt es den Rückenwind mit in die Liga zu nehmen. Schon in 14 Tagen steht das nächste Derby ins Haus. Im heimischen BIZ empfängt man am 18.11.2017 um 17:00 Uhr die Mannschaft vom USV Halle.

Spielstatistiken
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.