MIT ALLEN FÜNF SINNEN

Wie jede einzelne Veranstaltung der Serie „Unser Dorf liest“ in Spergau war auch die letzte des Jahres 2013 etwas ganz Besonderes. Es gab einen amüsanten Abend im Gasthof „Zur Linde“ für alle fünf Sinne. Den musikalischen Rahmen bildeten wieder einmal „Smoke on the daughters“ aus Leipzig mit neuen Liedern. Für den Bereich Literatur stellten Margarete Wein und Peter Winzer Texte aus Ihren neuen Büchern vor. Die Namen sind übrigens echt und passten perfekt zu der gleichzeitig gehaltenen Weinprobe. Das heißt, die Lesung mit Wein und Musik regte alle fünf Sinne an. Für die exzellent gehaltene Einführung in die Geschichte des Weines weilte die frühere Rheinhessische Weinkönigin Cornelia Grünewald vom Weingut „Hildesgardishof“ aus Bingen in Spergau.
Den über 70 Gästen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, in dem es einen ständigen Wechsel zwischen Liedern, Texten und natürlich dem Binger Wein gab. Die sehr sympathische und professionelle Art der Conny Grünewald zog die Besucher sofort in ihren Bann. Unterstützt wurde die Vorstellung und Verkostung der zehn verschiedenen Weinsorten durch Fotos aus der Region um Bingen und dem Weingut „Hildegardishof“. Dadurch, dass zehn Weine zur Probe gereicht wurden, dauerte die Veranstaltung immerhin fünf Stunden, fünf Stunden für alle fünf Sinne. Den beteiligten Künstlern, Autoren und natürlich der Weinkönigin ist es gelungen die Spannung immer hoch zu halten und natürlich wurde auch die Stimmung im Saal immer intensiver.
Zum Schluss gingen die Besucher an dem Tag im Oktober glücklich und beschwingt nach Hause mit dem Wissen einen unterhaltsamen Abend genossen zu haben. Und all denen, die nicht dabei waren sei gesagt: Sie haben etwas ganz Spezielles und Wunderbares verpasst. Deshalb sollte Niemand die Serie „Unser Dorf liest“ aus den Augen verlieren, denn auch 2014 geht es weiter und es wird schon an neuen, interessanten Programmen gearbeitet.

Peter Gehre
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.