Große Anlagen der Chemie - Nachtaufnahmen von Industrieanlagen; Teil I

1
... Leunawerke, am 15.12.2013 gegen 19:45 Uhr, Sicht: Straße vom Großkayna kommend ...
Leuna: Leunawerke |

Die Leunawerke waren das größte Unternehmen der Chemieindustrie in der DDR südlich von Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt - im Kreis Merseburg.

Heute gehören die Leunawerke zum Saalekreis in Sachsen-Anhalt.

Benannt wurden die Werke nach der östlich des Industriegebiets liegenden Stadt Leuna.

Am 25. Mai 1916 war in Leuna Grundsteinlegung für die Badische Anilin- und Sodafabrik, Ammoniakwerk Merseburg genannte Anlage, deren Bau von Carl Bosch geleitet wurde.

Heute sind auf dem Gebiet der Leunawerke zahlreiche neue Unternehmen angesiedelt. Die gesamte Infrastruktur wird von der InfraLeuna GmbH verwaltet.

Die kleinen hellen Punkte am Himmel sind die leuchtenden Sterne.


1 2
1 1
7
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 19.12.2013 | 20:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.