Von A wie Adebar bis W wie Weinschwärmer

Europas größtes Nagetier: der Biber.
Leuna: Saaleaue |

Die Natur der Saaleaue


Viele kennen den Radwanderweg entlang der Saale und passieren dabei die idyllisch gelegene Saaleaue zwischen Leuna und Merseburg. Dass es dabei eine vielfältige Tierwelt zu entdecken gibt, entgeht vielleicht so Manchem.
Der fliegende Edelstein, besser bekannt als Eisvogel, ist auch bei uns beheimatet. Mit etwas Glück kann man diesen scheuen Vogel an der Saale fliegen sehen. Genügend Nahrung gibt es in diesem Jahr für die Störche, die sich auf den Saalewiesen an der Überzahl an Kleinsäugern erlaben. Das freut auch Reineke Fuchs, der sogar samt Familie auf die Jagd geht. Seine gesunde Scheu lässt ihn schnell in der Tarnung des hohen Grases verschwinden.
Man mag es kaum glauben, aber auch Biber gibt es hier. Sie tummeln sich im gemächlichen Strom der Saale und hinterlassen ihre Spuren an den Ufergehölzen. Neben Spechten, verschiedenen Meisenarten und den wohlbekannten Stockenten gibt es auch einen wunderschön anzuschauenden Rabenvogel: den Eichelhäher. Sein auffälliges Ratschen, aber auch seine imposanten Flugbewegungen bereiten viel Freude beim Beobachten. Eine aus Afrika zugezogene Vogelart ist die Nilgans, die sich in Europa sehr wohlzufühlen scheint.
Die in Deutschland äußerst selten anzutreffende Europäische Sumpfschildkröte wurde zum Reptil des Jahres 2015 gekürt und ist glücklicherweise am toten Saalearm anzutreffen.
Neben einer Vielzahl an Insektenarten, kann man bei genauerem Hinsehen sogar echte Attraktionen entdecken. Der auch als Pink Lady bekannte mittlere Weinschwärmer ist ein prächtiger Nachtfalter, der in Mitteleuropa recht häufig vorkommt.
Wer Ruhe und Zeit mitbringt, hat vielleicht sogar die Chance, Rehe, Fuchs und Storch im respektvollen Beisammensein zur Dämmerungszeit zu beobachten.
2
3
2
3
2
2
2
1
2
2
2
3
1 2
2
3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
350
Jessica Rosemann aus Merseburg | 07.06.2015 | 15:03   Melden
748
Gabriele Degen aus Halle (Saale) | 07.06.2015 | 17:37   Melden
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 07.06.2015 | 21:06   Melden
1.865
Katrin Koch aus Friedersdorf | 08.06.2015 | 20:08   Melden
20
Yvonne Hoffmann aus Leuna | 19.06.2015 | 14:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.