„Bergkönige“ gesucht - neues Angebot beim Himmelswegelauf

Der circa 500 Meter lange und steile Anstieg bis zur Ziellinie verlangt den Läufern nochmals alles ab.

Der Himmelswegelauf am 17. Juni mit Ziel an der Arche Nebra ist ein attraktiver Landschaftslauf. Höhepunkt ist der circa 500 Meter lange und steile Anstieg bis zur Ziellinie. Da heißt es für jeden Läufer, nochmals die letzten Kraftreserven zu mobilisieren.



Am 17. Juni schlagen im Süden Sachsen-Anhalts Läuferherzen wieder höher. An diesem Tag heißt es zum sechsten Mal: Auf zu den Wettbewerben des 6. Himmelswegelaufes rund um die Arche Nebra. Zu diesem attraktiven Landschaftslauf auf den historischen Wegen der Himmelswege und inmitten der Weinbauregion werden Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet. Auf dem Programm stehen Wettkämpfe vom Marathon über Halbmarathon und zehn Kilometer Himmelsscheibenlauf bis hin zum Nordic Walking. Alle, die gern wandern oder Rad fahren, kommen an diesem Samstag im Juni ebenfalls auf ihre Kosten.

Neu in diesem Jahr ist ein attraktives Angebot für Schülerinnen und Schüler. Aufgerufen sind Teams mit jeweils vier Teilnehmern, um auf einem Rundkurs von insgesamt 1.000 Metern erstmalig um den Titel und Pokal „Bergkönige der Himmelsscheibe“ zu kämpfen. Informationen zu allen Wettbewerben dieses volkssportlichen Lauffestes und zur Anmeldung gibt es unter www.himmelswegelauf.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.