Veranstaltungs- und Ausflugstipps des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt für den Monat Januar 2018

Neujahrsspaziergang in die Elbaue am 6. Januar (Foto: Kreuzritter-Gut Buro)
 
Zisterzienserkloster Pforte (Foto: IMG Bilddatenbank_Foto Werner Klapper)

Willkommen im Romanik-Jubiläumsjahr!

Die „Straße der Romanik“ feiert 2018 ihren 25. Geburtstag – mit Pauken und Trompeten, Pracht und Mythos. Sachsen-Anhalts Kulturroute Nummer Eins, die inzwischen 88 mittelalterliche Bauwerke verbindet, zog in den vergangenen Jahren durchschnittlich 1,5 Millionen Besucher in ihren Bann. Im Jubiläumsjahr präsentieren sich hier Weltkultur und feinste Provinz mit zahlreichen, eigens dafür konzipierten, Veranstaltungen Unter www.strassederromanik.de finden Sie abwechslungsreiche Anregungen für die Planung Ihrer Romanik-Touren im Jubiläumsjahr.

Bei den Neujahrskonzerten mit dem Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters lässt sich beschwingt in das neue Jahr starten. Vom 2. bis 4. Januar heißt es musikalisch „Ehret die Frauen!" in den Großen Häusern Halberstadt und Quedlinburg sowie auf dem Großen Schloss Blankenburg (www.harztheater.de).

Wohin die Reisen 2018 gehen können, dazu informieren die Tourisma & Caravaning vom 5. bis 7. Januar in den Magdeburger Messehallen. Mehr als 120 Aussteller präsentieren Urlaubs- und Ausflugsangebote. Ein interessantes Rahmenprogramm mit Tombola und kreativer Kinderbetreuung sorgen für zusätzlichen Erlebniswert. Informationen finden Sie unter: www.expotecgmbh.de/wDeutsch/messen_inland/tourisma_caravaning/.

Einen frischen Jahresstart bietet der Neujahrsspaziergang ab dem Kreuzritter-Gut Buro. Gästeführerin Martina Wormuth bringt Ihnen am 6. Januar ab 13:00 Uhr die Natur der winterlichen Elbauenlandschaft nahe und lässt Sie Spuren vergangener Zeiten entdecken. Heißer Punsch und wärmende Gulaschsuppe gibt es abschließend auf dem Kreuzritter-Gut (www.kreuzritter-gut.de).

Das Zisterzienserkloster Pforte lädt zum Start in das Romanik-Jubiläumsjahr am 6. Januar zu einer Führung durch die ehemaligen Klosteranlagen ein. Ab 13:30 Uhr erleben Sie einen kulturgeschichtlichen herausragenden Ort. Hier wird seit fast 500 Jahren erfolgreich Bildungsgeschichte geschrieben. Unter den Absolventen finden sich namhafte Größen wie Klopstock, Fichte oder Nietzsche. Entdecken Sie die Landesschule Pforta als lebendigen Ort mit großer Geschichte (www.stiftung-schulpforta.de).

Gutes für Körper und Seele offeriert Deutschlands ältestes Soleheilbad Schönebeck Bad Salzelmen. Beim Kreativabend „Natürlich – selbstgemacht“ im Kunsthof wird am 10. Januar Winterpflege für die Haut selber produziert. Entspannung pur bietet ein Besuch im Solequell. Die vitalisierende Kraft der Natursole unterstützt die Regeneration von Körper und Geist. In acht Saunen kommen Freunde des heißen Dampfes voll auf ihre Kosten. Am 26. Januar sind Sie zur langen Saunanacht willkommen (www.solepark.de).

Eine „Märchenhafte SaunaNacht“ steht am 26. Januar ab 22:00 Uhr in der Badelandschaft und Saunawelt im Heidespa in Bad Düben auf dem Programm. Genießen Sie Zauberduftaufgüsse, eine Märchenstunde am Kaminfeuer, eine Froschkönig-Maske und vieles mehr (www.heidespa.de).

Im Schloss Hohenerxleben widmet sich Ensemble Theatrum am 27. Januar ab 18:00 Uhr dem Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart. Seien Sie „Zu Gast im Hause Mozart…“ und verbringen Sie bei einem musikalisch-szenischen Dinner einen heiteren Abend. Was sonst noch auf dem Spielplan des Ensembles Theatrum steht, erfahren Sie unter www.schloss-hohenerxleben.de.


Der Tourismusverband Sachsen-Anhalt wünscht Ihnen einen angenehmen Start in das neue Jahr und dass die Entschleunigung der Zeit zwischen den Jahren noch ein wenig nachwirken kann.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.