Veranstaltungs- und Ausflugstipps des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt für Januar 2015

Wohlsein zum Jahresstart!

Bevor die Herausforderungen des neuen Jahres Fahrt aufnehmen, empfehlen wir, sich in Sachsen-Anhalts Wellnesszentren den kleinen Luxus zu gönnen, die besinnliche Zeit noch etwas nachklingen zu lassen.

Körper und Seele sind in der Altmark Oase Stendal in guten Händen. Im großzügigen Saunagarten, erwarten vier Themensaunen sowie Massage- und Kursangebote Entspannungs- und Verwöhnwillige. Spaß im Altoa Badeland versprechen das Wellenbecken, Wildwasserkanal, Wasserfall und Massagedusche. Alle Angebote unter www.altmark-oase-stendal.de.

Im ältesten Solebad Deutschlands in Schönebeck / Bad Salzelmen finden Gäste schon seit 1802 Entspannung und Linderung durch die heilende Kraft der Natursole bei Badekuren. Im Gesundheits- und Erholungsbad Solequell mit attraktiver Badelandschaft und vielseitigem Saunaangebot bleiben zum Wohlbefinden keine Wünsche offen. Eingebettet in den Kurpark ist das Lindenbad als Therapie-Zentrum für Kuren in der Totes Meer-Salzgrotte. Hier ist tatsächlich Salz des Toten Meeres verbaut. Von den zugeschriebenen Wirkungen, etwa bei Atemwegs- und Hauterkrankungen oder Allergiebeschwerden, werden Sie sich schnell überzeugen können. Die tiefenentspannende und stimmungsaufhellende Wirkung tut in 45 Minuten durchaus so gut, wie drei Tage am Meer.
Im Kurpark befindet sich auch das Gradierwerk, welches am 2. Januar um 19:00 Uhr in abendlicher Stimmung erkundet und genossen werden kann. www.solepark.de.

Auch im Sole Spa Bad Dürrenberg können Sie in Sole baden und dabei eine Symphonie der Sinne erleben. Das Wasser als „Urquell des Lebens“ und das „weiße Gold" Salz wirken als natürliches Produkt im Zusammenspiel für Gesundheit und Wohlbefinden. Stimmungsvoll integriert in das längste Gradierwerk Europas können Sie eintauchen in einen Kosmos der Klänge und Aromen. Die in ihrer Art in Mitteldeutschland einzigartige Wohlfühl-Oase mit Muschel-Floatarium und Crystal-Klangbad offeriert ein breites Spektrum außergewöhnlicher Erholungs- und Beautyerlebnisse. Moorpackungen, ein Cleopatrabad mit einer Mischung aus Milch, Honig und hochwertigen Ölen oder verschiedene Thalasso-Anwendungen verbessern körperliches Wohlbefinden und die Stimmung. www.sole-spa.de.

Entspannt durch den Tag treiben Sie im Heide Spa Bad Düben mit Bade- und Saunawelt sowie bei den zahlreichen Wellness- und Beautyangeboten. Im Wohlfühlbad erwarten Sie Schwimmbecken, Sprudelliegen, Massagedüsen, Nackenduschen und Whirlpools. Der Nachwuchs ist derweil im Kleinkinderplanschbecken mit Rutsche und Strömungskanal gut aufgehoben. Das „Schwimmen bei Kerzenschein mit Musik“ am 8. Januar ab 22:00 Uhr ist genau das Richtige für Romantiker und solche, die es werden wollen. Hunderte Kerzen tauchen das Bad in ein sanftes Licht, dazu wird ein 25-minütiges Massagevergnügen angeboten. Ruhe finden Sie in der abwechslungsreichen Saunalandschaft, in der am 30. Januar eine Russische Saunanacht zelebriert wird. www.heidespa.de

Fabelhafte Entspannung verspricht ein Besuch in der Bodetaltherme in Thale im Sagenharz am Fuße von Hexentanzplatz und Rosstrappe. Das Panorama-SPA mit Thermenlandschaft und Saunenwelt sowie Gesundheits- und Kurmittelzentrum hält ein Ganzjahresprogramm für Gäste aller Altersklassen bereit. Das Bade- und Wellnessvergnügen wird ergänzt durch Entspannungszeremonien im Licht- und Klangbecken, zelebrierten Vollmondnächten oder dem rasanten Aufguss-HEXpress. Alle Details erfahren Sie unter www.bodetal-therme.info.

Für Outdoor-Aktivitäten ist der Harz ohnehin immer eine gute Empfehlung, aber in weißer Winterlandschaft entfaltet sich hier noch einmal ein besonderer Zauber. Davon können Sie sich bei einer Schneeschuhwanderung am 3., 10., 17., 24. oder 31. Januar ab 10:30 Uhr in Schierke überzeugen. Treffpunkt ist die Skiausleihe Riemenschneider, bei der eine vorherige telefonische Anmeldung unter 0179 2314078 erforderlich ist. Am 14. Januar um 10:00 Uhr gilt es, ab dem Nationalparkhaus mit dem Ranger Tierspuren in der Winterwelt zu entdecken. Zur Skitour ab dem Wandertreff Drei Annen Hohne lädt der Ranger am 20. Januar ab 10:15 Uhr ein. Anmeldungen dafür sind unter 039455 8640 vorzunehmen.
Eine große Wintergaudi verspricht die Eröffnung der Schierker Wintersportwochen mit großem Iglufest am 31. Januar ab 10:00 Uhr im Kurpark Schierke zu werden. www.schierke-am-brocken.de.

Herzhafte Wintergenüsse erwarten Sie am 10. Januar ab 11:00 Uhr bei einem Besuch des Schlachtefestessens im ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode. Zu deftigen Schlachtegerichten, Wellfleisch und Hausschlachtewurst wird musikalische Unterhaltung gereicht. Das Brauch der Bergleute zu bewahren, hat sich das ErlebnisZentrum zur Aufgabe gemacht. Mehr darüber erfahren Sie bei einem Besuch des Bergbaumuseums, dessen Über-Tage-Bereich an diesem Tag kostenfrei zu besichtigen ist und bei einer Einfahrt in den Unter-Tage-Bereich zum regulären Eintrittspreis. www.sangerhausen-tourist.de.

Wintersport mal anders erleben Sie am 18. Januar als Teilnehmer oder Zuschauer beim 3. Neujahrsschwimmen in der Saale in Halle, der ersten offiziellen Fluss-Schwimmstrecke Deutschlands. Gestartet wird um 14:00 Uhr am Saalestrand an der Ziegelwiese. Mit Kostümen, Pontons, Flößen und anderem ausgestattet, wird das nicht nur ein nass-kaltes sondern auch feucht-fröhlich-buntes Vergnügen, welches im beheizten Zelt am Ziel vor den Klausbergen seinen wärmenden Abschluss findet. www.saaleschwimmerhalle.de.
Für Ihre Freizeitplanung sollten Sie einen Besuch der Messe Tourisma & Caravaning in Magdeburg vom 9. bis 11. Januar einplanen. Mehr als 120 Aussteller präsentieren hier ihre Angebote. Das Spektrum umfasst Wellnessurlaub, Busreisen, Individual- und Flugreisen bis hin zu Städtetrips und Freizeiteinrichtungen. Ergänzt wird das Ganze durch ein interessantes Bühnenprogramm mit Tombola und einer kreativen Kinderbetreuung.
/www.expotecgmbh.de/wDeutsch/messen_inland/tourisma_caravaning/

Der Landestourismusverband wünscht Ihnen einen entspannten und vergnüglichen Start ins neue Jahr!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.