Musik ist die beste Medizin: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des Kinderklinikkonzerte e.V.

Alexander Lüdecke (links) übergab einen symbolischen Spendenscheck an Nicole John (vorne rechts neben dem Scheck stehend) und Nadja Benndorf (rechts hinter dem Scheck stehend) und das Team des Kinderklinikkonzerte e.V. nach dem Überraschungskonzert mit Silbermond (Foto: Thomas Sasse)
Magdeburg: DRF Luftrettung | Magdeburg, 26.08.2016 – Der Kinderklinikkonzerte e.V. veranstaltete ein Überraschungskonzert für kleine Patienten in einem ganz besonderen Ambiente: dem Hangar der DRF Luftrettung am Klinikum Magdeburg. Die kleinen Gäste freuten sich über Silbermond, die nicht nur musikalisch für gute Stimmung sorgten, sondern auch im Anschluss viel Zeit für ihre jungen Zuhörer mitbrachten. Nach dem Konzert übergab die Town & Country Stiftung eine Spende in Höhe von EUR 500,00, mit der das Projekt finanziell unterstützt wird.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der Kinderklinikkonzerte e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen des Vereines, den Kindern während ihres Krankenhausaufenthaltes ein schönes Erlebnis zu bescheren und sie für kurze Zeit den Krankenhausalltag vergessen zu lassen. Seit 2011 organisieren die seit vielen Jahren ehrenamtlich engagierten Gründerinnen Nicole John und Nadja Benndorf die Kinderklinikkonzerte. „Gerade für die Kleinen kann ein Krankenhausaufenthalt eine schwere Zeit sein. Sie müssen ihre gewohnte Umgebung verlassen und gegen den wenig abwechslungsreichen Klinikalltag tauschen“ sagte Alexander Lüdecke, Botschafter der Town & Country Stiftung und Town & Country Franchise-Partner in Magdeburg. Er übergab die Spende zusammen mit Lutz Meyhöfer, ebenfalls Town & Country Franchise-Partner in Magdeburg.

Die Kinderklinikkonzerte sind den Kindern und Jugendlichen in ihrem oft anstrengenden Klinikaufenthalt zwischen Untersuchungen, Operationen und Medikamenteneinnahmen ein besonderes Highlight und schenken ihnen Abwechslung. Auch Kinder aus Kinder- und Jugendheimen und Geschwisterkinder sowie die Eltern der erkrankten Kinder sind eingeladen. Das Besondere: vorher weiß niemand, welche Musiker kommen. Die prominenten Bands nehmen sich nach den Konzerten Zeit für die Kleinen, schreiben Autogramme und machen Fotos mit ihnen. Zusätzlich gibt es bunte Geschenktüten mit Büchern, Spielen und Malsachen.

In vielen Studien konnte nachgewiesen werden, dass Musik eine positive Wirkung auf Kinder bei der Bewältigung von Schmerzen und Krankheiten hat. Auch die Erfahrungen, die mit den Klinikkonzerten gemacht wurden, belegen das. Das Ziel des Vereins ist es, deutschlandweit zu agieren und weiterhin mehrere Konzerte im Jahr in Kinderkrankenhäusern durchzuführen, um noch mehr kleine Patienten zu erreichen.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.