WIND - KRAFT

Merseburg (Saale): Airpark | Schwere Sturmschäden hat "Herwart" im Luftfahrt und Technik Museumspark Merseburg hinterlassen. Mit Spitzengeschwindigkeiten bis 70 h/km fegte der Sturm über das Museumsgelände.
Ein am Boden verankertes Segelflugzeug im Außenbereich wurde losgerissen und wirbelte ca. 20 Meter durch die Luft, überschlug sich und ist durchgebrochen.

Das für die neue Ausstellung "Militärtechnik" aufgebaute Zelt hat der Sturm völlig zerstört.



 
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
17.368
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 15.11.2017 | 11:18   Melden
5.599
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 15.11.2017 | 11:33   Melden
4.411
Waltraud H. Eilers aus Naumburg (Saale) | 15.11.2017 | 14:30   Melden
9.471
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 15.11.2017 | 17:06   Melden
13.922
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 15.11.2017 | 20:57   Melden
2.975
Lothar Teschner aus Merseburg | 15.11.2017 | 23:28   Melden
9.145
Ralf Springer aus Aschersleben | 16.11.2017 | 00:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.