Premiere "Lug und Trug in Ewigkeit"

Merseburg: Petrikloster | Gestern war es endlich soweit – nach langen Proben hieß es endlich „Vorhang auf und Bühne frei!“ für unsere Petrimimen. Und unsere Gäste wurden nicht enttäuscht, unsere drei Stücke nach Hans Sachs sorgten für einige Lacher und zeigten verschiedene Facetten von „Lug und Trug in Ewigkeit“. Gelobt wurden dabei nicht nur unsere Schauspieler – alles Laien, die sich in ihrer Freizeit zusammengefunden haben und sich gemeinsam der Herausforderung Schauspiel stellen – sondern auch das ganze Ambiente in unserem Klostertheater. Wer es gestern nicht geschafft hat, zu kommen, der kann am kommenden Samstag zur zweiten Aufführung kommen. Los geht es wieder 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr). Ein paar Eindrücke von gestern haben wir natürlich auch für euch!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.