Bei den Saalewanderern wird’s kulturell

welcome circle
„Bob“ und sein Sprachcamp aus Thüringen sind wieder da.
Nach einer 1wöchigen erlebnisreichen Kanutour auf der Saale kommen die Schüler im Alter zwischen 10-15 Jahre auf unserem Vereinsgelände am Saale-Kilometer 116 an. Die Tour beginnt in Döbritschen bei Camburg, führt über Saaleck zum Felsenkeller in Schönburg, weiter nach Weißenfels und Bad Dürrenberg. Vorbei an unberührter Natur paddeln Kinder und Betreuer aus aller Welt ca. 100km nach Merseburg.

Übernachtet wird im selbstaufgebautem Zeltlager. Früh am Morgen bauen sie das Camp wieder ab, verstauen ihre Sachen wasserdicht im Kanu für die Weiterfahrt, machen nach 1-2h erneut Rast und essen an den jeweiligen Stationen unter freiem Himmel. In einer selbst aufgebauten Outdoor-Küche bereiten sie abends frische Mahlzeiten zu.

Wird nicht Kanu gefahren, verbringen sie die Zeit mit Sport und Spiel. In kleinen Sprachgruppen lernen die Kids mit der englischen Sprache umzugehen, denn die Betreuer z. B. aus Irland, USA, Kanada, und Australien verstehen nur diese Sprache. Abends sitzen alle zusammen am Lagerfeuer, singen Lieder und erzählen Geschichten.

Am letzten Tag, wird auf unserem Vereinsgelände ein kleines Abschiedsprogramm veranstaltet und dann heißt es "time to say goodbye“!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 26.08.2015
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.