Der Trabant, Fluch oder Segen oder Wie aus dem ostdeutschen Volkswagen fast ein AUDI geworden wäre

1
Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | Sachsen - das Land der Automobilen Produktion entwickelt und fertigt in verschiedenen Produktionsstätten nicht nur Fahrzeuge an. An diese Historie erinnert die derzeitige Sonderausstellung eindrucksvoll. So sind die Entwicklungen der Zweigbetriebe der Auto-Union in den Fokus gerückt, welche ja von der mechanischen Schreibmaschine bis zu Motorrädern reichen, die zum Teil auf historischen Werkzeugmaschinen bis in die Neuzeit gefertigt werden. Natürlich ist auch dem legendären Tabant viel Raum gewidmet.

Aber schauen Sie am besten selbst einmal vorbei...

Geöffnet ist regulär jeweils Di-Do 9-16 Uhr, Fr. 9-14 Uhr und an den
Wochenenden von 10-16 Uhr. Letzter Einlaß jeweils eine Stunde vor Schließung
oder bei Eintritt der Dunkelheit aus Sicherheitsgründen.

Für Führungen ist ein vorheriger Anruf sinnvoll.


Text & Foto
Förderverein Luftfahrt- und Technik Museumspark Merseburg e.V.
Kastanienpromenade 50 /
Hans-Grade-Str.
06217 Merseburg

Tel. 03461 525776
Fax 03461 525778

www.luftfahrt-technik-museum.de
1 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
11.454
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 17.08.2014 | 19:54   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 21.08.2014 | 13:05   Melden
133
Heiko Baumgarten aus Merseburg | 09.09.2014 | 12:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.