Es grünt und blüht

Merseburg: Gotthardteich | Es grünt und blüht, rings um und auch in Merseburg.

Gestern waren wir, zum Zweck einer Fotoreportage im Merseburger Stadtzentrum unterwegs. Natürlich gehört zu jeder Merseburger Fotoreportage auch eines unserer Aushängeschilder schlecht hin - der Gotthardteich. Als wir am vorderen Teil des Gotthardteiches ankamen, trauten wir unseren Augen nicht, jede menge Enten die in ihren wunderschön gebauten Nestern brühten, dann kam für uns der Schock, keine 2 Meter weiter traf unseren Geruchssinn die "Keule".

Ein Geruch wie man ihn sonst nur von Mülldeponien kennt erreichte uns, unter der Hängebrücke, auf der ich schon als Kind gespielt habe, sahen wir dann die Bescherung, eine Mülldeponie... stinkendes Wasser und mitten drin Enten die brühten. Man fragt sich nach diesem Erlebnis, ob unsere Ordnungshüter tatsächlich nur aufs Knöllchen schreiben geschult werden. Wie kann sich dermaßen viel Müll im Gotthardteich sammeln, bzw. warum wird dieser nicht entfernt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.