Hochwasser in Merseburg 2013 - 2.Teil

Merseburg: Stadt | Die Situation an der Saale in Merseburg ist noch nicht entschärft. Der Pegelstand des Flusses stieg über Nacht weiter an. Die B 181 ist voll gesperrt. Das Wasser hat die Fahrspuren in Richtung Leipzig bis zum Sandsackdamm überflutet. Es konnte aber Dank des durch die Feuerwehr errichteten Dammes aufgehalten werden. Die am Kanal der Schleuse liegenden Gärten ( zB. die Gärten hinter der Saalemühle und Teile der Eintracht C ) sind durch das aufsteigende Grundwasser und inzwischen auch durch einfließendes Hochwasser überflutet. Lauben und Beete stehen unter Wasser. Der Saalewanderweg kann im Bereich der Rischmühleninsel und unterhalb der Orangerie in Richtung Bootshaus nicht mehr genutzt werden. Hoffentlich steigt die Saale nicht weiter!!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
8 Kommentare
14.677
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 04.06.2013 | 16:05   Melden
467
Sylvia Stoll aus Halle (Saale) | 04.06.2013 | 16:39   Melden
14.677
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 04.06.2013 | 16:43   Melden
467
Sylvia Stoll aus Halle (Saale) | 04.06.2013 | 16:46   Melden
14.677
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 04.06.2013 | 16:49   Melden
1.033
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 04.06.2013 | 22:18   Melden
1.181
Dieter Roßmann aus Merseburg | 05.06.2013 | 15:53   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 05.06.2013 | 17:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.