Polizeiarbeit oder ein Scherz ?

Seit einiger Zeit steht ein PKW auf der Zufahrt zum Flugplatz in Merseburg.
Am Fahrzeug sind Kennzeichen, die hintere linke Scheibe ist eingeschlagen und notdürftig abgedeckt.
Auf dem Armaturbrett liegt ein handschriftlich gefertigtes Schreiben vom 31.01.15 (siehe Fotos 2, 4 u. 5).
Dem Schriftsatz nach soll es etwas amtliches sein, mit Namen, Dienstgrad und Telefonnummern der Polizei bzw. eines Polizisten.
Dem gesamten Schriftbild aber könnte man etwas ganz anderes entnehmen, nämlich das hier sich jemand einen Scherz erlaubte.
Sollte dieses handschriftliche Schreiben im Auto wirklich von Amtswegen gefertigt sein, so ist es schwer vorstellbar, dass dieses noch nicht gegen ein offizielles Schreiben der Polizei ausgetauscht wurde. Obwohl, handschriftliche Mitteilungen an die Öffentlichkeit, sind seitens der Polizei nichts Neues. Bereits im Juni 2009 teilte auf diese Art und Weise die Polizei der Bevölkerung mit, dass sie von der Siegfried- Berger- Str. in Merseburg in die Hallesche Str. umgezogen ist (siehe Bild 6).

Warum wurde das Auto nach fast 2 Monate noch nicht abtransportiert und sicher gestellt?
Oder ist das die Sache des Ordnungsamtes, das sich um den ruhenden Verkehr kümmert?
1
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.