Veranstaltung "Psychiatrischer Trialog im Saalekreis" am 09.11.15"

Merseburg: Carl-von-Basedow-Klinikum Merseburg | Ich möchte wieder auf die Veranstaltung "Psychiatrischer Trialog im Saalekreis" am 09.11.15" hinweisen. Diese Veranstaltung findet wieder um 17.00 Uhr im C.v.Basedow- Klinikum Merseburg, Haptgebäude, Ebene -1, Konferenzraum, statt.
Das ist der vorletzte Trialog dieses Jahres und er beschäftigt sich mit dem Thema "Öffentlichkeitsarbeit". Es geht um die Frage: "Wie können Betroffene, Angehörige und beruflich Tätige die Bevölkerung besser erreichen"?

Regel im Trialog:
Alles Gesprochene bleibt im Raum.
Anonymität jedes Einzelnen.
Die Teilnehmer können von ihrer Krankheit/ ihren Erfahrungen/ ihre Meinung reden, müssen aber nicht.
Nur Zuhören und schauen ist möglich.
Den Redner aussprechen lassen und Fragen/Meinungen/Äußerungen im Anschluss.
Wird der Teilnehmer durch das Thema psychisch belastet oder fühlt er sich nicht wohl, stehen ihm ein/eine Sozialarbeiter/in des Sozialpsychiatrischen Dienst Saalekreis zur Unterstützung zu Verfügung.
Der Teilnehmer kann jede Zeit den Psychiatrischen Trialog verlassen.
Respekt dem anderen Gegenüber und dessen Krankheit.

Ich habe hier die "Regeln" im Trialog aufgeführt, um zu zeigen, dass die Anwesenheit für Teilnehmer nicht schlimm ist. Sie sind nicht alleine, andere Betroffene können sich sehr gut in Ihre Situation hineinversetzen. Vielleicht habe ich Ihnen damit die erste Hürde genommen und wir sehen uns am 09.11.15.

Ich hoffe, dass sich einige dem Thema widmen und zum Trialog am Montag kommen. Je mehr um so besser. Das Team freut sich auf Sie.

Ihre Silva Bär
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.