Was macht Merseburg ohne "Captain Fu"?

Vereinsgelände E. Saalewanderer 1885 e.V.
Jeden Sommer sehen wir "Captain Fu" mit seinem Fahrgastschiff an unserem Vereinsgelände in Merseburg vorbei fahren. An Deck haben es sich die Gäste gemütlich gemacht und wenn er seine Schiffsglocke in unmittelbarer Reichweite am Skm 116 betätigt, grüßen wir freundlich winkend den Passagieren zurück.

Gehört er nicht schon zum Inventar von Merseburg und ist eigentlich gar nicht mehr wegzudenken? Umso mehr bedauere ich lesen zu müssen, dass er die Segel streicht.

Ich würde den Ausflugsdampfer sehr vermissen, denn er gehört mittlerweile zu unserem Stadtbild dazu. Die Besucher erleben einen ganz anderen Blickwinkel vom Wasser aus und nehmen viele schöne Eindrücke aus unserer Region wieder mit nach hause.

Ich bitte darum, dass den Worten unseres OB auch Taten folgen und er die hierfür notwendige Unterstützung erlangt.

Ich hoffe, dass die Stadt Leuna und Merseburg mit dem WSA gemeinsam einen Lösungsweg finden, diese Attraktion weiterhin beizubehalten und wünsche gutes Gelingen dafür!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
3.114
Lothar Teschner aus Merseburg | 11.03.2017 | 17:45   Melden
2.636
Dieter Gantz aus Querfurt | 18.03.2017 | 15:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.