Herbst 1

Der Herbst


Leise fallen die Blätter vom Baum.
Sie lassen sich vom Winde wiegen.
Ein leiser Hauch, ein rascheln nur,
wenn sie auf der Erde liegen.
Ein spielen mit dem Sonnenstrahl,
wenn sie sanft zur Erde schweben
und aus dem toten Laub erwacht
im Frühling wieder neues Leben.


Gedicht von Rosemarie Kurbjuhn
Merseburg 2014
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.