Gartenparadies in Mainhattan City

Eingang Palmengarten
Frankfurt am Main: Palmengarten | Im Jahre 1869 schuf der Gartenbauarchitekt Heinrich Siesmayer einen Landschaftsgarten für die Bürger der Stadt. Herzstück der Anlage, das Palmenhaus, beherbergte einst Pflanzen aus unerreichbaren fernen Regionen. Bis heute ist der Palmengarten enorm gewachsen und zeigt neben den historischen Häusern auch die modernsten Gewächshausanlagen, in denen die Pflanzenwelt in Fülle gezeigt wird. In der gepflegten Parkanlage findet man die unterschiedlichsten Themengärten und Freizeitangebote für Jung und Alt.
Die ständig wechselnde Blumen und Informationsaustellungen sowie ein sehr abwechslungsreiches Kulturprogramm machen den Besuch zu jeder Jahreszeit lohnenswert.  
Heute ist der Palmengarten mit 22 ha einer der größten Parkanlage seiner Art in Deutschland.
3
2
2
3
1
1
1
1 3
4
2 3
3
2
3
3
1 2
1
2
4
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
9.481
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 28.08.2017 | 07:24   Melden
5.601
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 28.08.2017 | 07:52   Melden
4.413
Waltraud H. Eilers aus Naumburg (Saale) | 28.08.2017 | 08:13   Melden
13.927
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 28.08.2017 | 08:25   Melden
17.374
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 28.08.2017 | 10:39   Melden
9.149
Ralf Springer aus Aschersleben | 28.08.2017 | 10:58   Melden
2.986
Lothar Teschner aus Merseburg | 28.08.2017 | 14:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.