Saisonstart im Airpark Merseburg

Saisonstart ist der 21.03.2015 und er beginnt auch gleich mit einem "Höhepunkt".
Den Anfang machte die neue Dauerausstellung "Flugabwehr" die im Januar eingeweiht wurde.
Zum Saisonstart werden 2 Segler der Firma "Letov" (KT-04) im Außenbereich präsentiert. Die aus der tschechischen Produktion stammenden Segler sind aus der heutigen Sicht der Urahn der Drohne.
Einige werden jetzt sagen ; "Was für eine auffällig bunt lackierte Drohne!". Dabei handelt es sich um ein tschechoslowakisches Luftziel, welches von der NVA 1980/81 für Schießübungen für die Jagdflieger beschafft wurde. Das KT-04 flog im Schlepp mittels Drahtseil und Winde hinter einer der beiden NVA eigenen L-39V. Nach der Übung, also vor der Landung und im Notfall wurde es ausgekoppelt; wegen des Fallschirms und Dämpfpuffers konnte das KT-04 wieder verwendet werden.


Die nächste große Veranstaltung findet Anfang Mai statt. Das erstmals über mehrere Tage stattfindende Oldtimertreffen war bei der Planung eine echte Herausforderung. Nähre Informationen über den Programmablauf werden zeitnah auf der Internetseite bekanntgegeben.
Nicht zu vergessen, der "Tag des offenen Cockpit" welcher am Ostersamstag (04.04.15) stattfindet.
Hier haben die Besucher die einmalige Gelegenheit sich selbst einmal in die sonst verschlossenen Cockpits zu setzen.


Bei soviel Museum bietet hier für die Kinder der im letzten Jahr gebaute Kinderspielplatz eine willkommene Abwechslung. Mal so richtig toben ist hier kein Problem. Und wer möchte kann den überdachten Grillplatz neben den Kinderspielplatz nutzen. Grillutensilien (außer Grill) müssen aber mitgebracht werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
7.337
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 13.03.2015 | 16:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.