Schwimmen lernen

Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind im vergangenen Jahr in Deutschland mindestens 488 Menschen ertrunken, 15 Personen in Sachsen-Anhalt.

Eine besondere Risikogruppe stellen inzwischen die Flüchtlinge dar. Insgesamt sind im vergangenen Jahr 27 Asylsuchende ertrunken. Die DLRG hat bereits reagiert. Ihr Präsident Hatje: „Wir haben kurzfristig die Baderegeln in über 25 Sprachen übersetzt, um den Menschen aus anderen Ländern die Gefahren im Wasser zu verdeutlichen.“

Das reicht aber bei weitem nicht, wie wir vom Landesverband Sachsen-Anhalt der DLRG und verschiedenen Badbetreibern erfahren haben. Die Gefahren werden durch die Flüchtlinge, insbesondere durch Kinder und Jugendliche stark unterschätzt.

Wir als PARITÄTISCHER haben uns entschlossen mit unseren MOen etwas dagegen zu tun. In Kooperation mit dem Landesverband der DLRG und der Ortsgruppe Leuna-Merseburg e. V. führen wir einen Schwimmkurs für jugendliche Migranten, die am stärksten gefährdete Gruppe, durch. Dank der Unterstützung des Waldbades Leuna und der Schwimmhalle Merseburg erhalten wir die Möglichkeit, regelmäßiges Schwimmlerntraining für 10 Jugendliche durchzuführen. Durchgeführt wird der Kurs von einem, beim Landesverband der DLRG angestellten syrischen Schwimmlehrer und einer Übungsleiterin der Ortsgruppe Leuna-Merseburg. Ein toller Nebeneffekt ist auch, dass diese Jugendlichen im Nichtschwimmerbereich bleiben, da sie die Gefahren inzwischen einschätzen können. Ein Gewinn ist der Einsatz eines muttersprachlichen Schwimmlehrers, auch wenn die deutschen Sprachkenntnisse der Jugendlichen schon sehr gut sind. Bedingt durch die unterschiedlichen Dialekte ist es zum Teil auch erforderlich vom Arabischen in die Dialekte zu übersetzen oder es eben gleich in Deutsch zu versuchen. Bis Ende Oktober möchten wir den Teilnehmern gern eine Schwimmprüfung abnehmen.

Wie viel Spaß es den Jugendlichen macht, sieht man am Bild.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
910
marlit dörfler aus Halle (Saale) | 31.08.2016 | 12:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.