Funkstandard bis zum Stadtrand

Unter der Überschrift wurde in der MZ am Donnerstag berichtet.
Der Wirtschaftsdezernent Herr Weber weiß zu berichten, dass die Versorgung mit LTE für das gesamte Stadtgebiet erfolgt ist.
Dazu gehören auch die Orte Frankleben und Blösien.
Leider sieht die Realität ganz anders aus. Trotz meines LTE - Vertrages mit der Telekom gibt es z.Bsp. im Gewerbegebiet Merseburg Nord an der Querfurter Straße, noch im Ortsteil Geusa LTE.
Ich meine, man sollte sich vorher selbst von etwas überzeugen, bevor man darüber einen Artikel verfassen lässt.
Ein weiteres Problem ist die DSL Leistung im besagten Gewerbegebiet.
Bei DSL 2000 ist Schluss, obwohl Merseburg die 16000 bereits seit Jahren zur Verfügung stellt.
Der Grund ist, das Gewerbegebiet an der Querfurter Straße wird aus Schkopau versorgt und dort gibt es leider keine höheres Leistungsangebot.
Für uns Gewerbetreibende nicht zu verstehen.

In dem Sinne Ihnen Allen einen schönen ersten Advent.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.