Hochklassige Handballpartie im Geiseltal

Das wohl spannendste Spiel des 9.Spieltages der Handball Bezirksliga Süd ereignete sich zwischen dem SV Geiseltal Mücheln und dem SV 1925 Steuden. Da beide Mannschaften bisher die oberen Tabellenplätze in Anspruch nahmen und direkte Tabellennachbarn waren, gestaltete sich das Spiel erwartungsgemäß äußerst ereignisreich. Leider wurde die hochklassige Partie durch die missglückte Schiedsrichterleistung beiderseits gestört, sodass beide Teams ihr Potenzial nicht effizient ausschöpfen konnten. Die Partie endete verdient 26:26.

Gleich zu Beginn drehten die Gäste richtig auf und gingen schnell mit 1:4 in Führung. Die Müchelner waren von der schnellen und präzisen Spielweise der Steudener überrascht und vergaben in den ersten Spielminuten etliche Bälle und Torchancen. Mit einem krachenden ersten Treffer ins lange Eck rüttelte Norbert Letsch sein Team auf. Sogleich lief es besser. Kurz hintereinander trafen Sven Runkel (2x), Daniel Tondera und Marcel Demuth und glichen in der 21. Spielminute zum 5:5 aus. Fortan hatten die Geiseltaler ins Spiel gefunden und übernahmen die Führung. Beide Mannschaften kamen bereits Mitte der ersten Halbzeit ins Straucheln. Zahlreiche fragwürdige und indiskutable Schiedsrichterentscheidungen verunsicherten beide Teams. Das Spiel war nun von technischen Fehlern, Ballverlusten und überhasteten Abschlüssen gekennzeichnet. Die Atmosphäre in der Halle spitzte sich somit zu, unsportliches Verhalten der Gäste wurde nicht geahndet. Die Gastgeber konnten damit besser umgehen. Kurz vor der Halbzeitpause führten die Müchelner mit 12:10. Die Steudener bekamen jedoch noch einen 7m und verwandelten diesen sicher. Im folgenden Angriffsspiel der Gastgeber führte ein ungenauer Pass zwischen Mückenheim und Letsch zum Ballverlust. Das anschließende Konterspiel der Steudener unterbrach Marcel Demuth und erzielte 8 Sekunden vor Schluss das 13. Tor für seine Müchelner. Der Halbzeitstand von 13:11 zeugte von einem torarmen und spannenden Spiel. In der zweiten Halbzeit konnten die Zuschauer noch einiges erwarten.

Direkt mit dem Anpfiff der letzten 30 Minuten reizten die Unparteiischen weiter die Gemüter der Spieler und Zuschauer. Steuden profitierte von dieser anstößigen Leistung und ging Tor für Tor in Führung und baute diese aus. Die Müchelner schienen sich bereits aufgegeben zu haben und agierten eher passiv. Lediglich Torhüter Andreas Nöckel kam besser in die letzte Viertelstunde der Partie und zeigte schöne Paraden. Für einen Hoffnungsschimmer sorgte Daniel Tondera mit 2 Kontern in Folge in der 52./53. Minute, mit denen er den 4-Tore-Vorsprung der Gäste verringern konnte (22:24).
Die Steudener spielten ihre Spielzüge souverän und trafen sicher im normalen Angriffsspiel ihre Tore.
Mit drei sehenswerten Treffern in Folge hielt Dirk Hannig die Geiseltaler im Spiel und verkürzte auf ein Tor (25:26). Durch den Ballgewinn der Müchelner waren diese 30 Sekunden vor Schluss im Ballbesitz und hatten jetzt alle Möglichkeiten das Spiel wenigstens mit ein Remis zu beenden. Daraufhin nahm der Müchelner Trainer Peter Storch eine taktische Auszeit. Nach dieser kurzen Unterbrechung spielten die Steudener eine offensivere Deckung und störten derart auch das Angriffsspiel der Geiseltaler und gewannen den Ball. Spektakulär kreuzte Marcel Demuth den Pass der Steudener und spielte im Flug den Ball zum Teamkollegen Uwe Mückenheim (und flog selbst ins Aus *lach*). Als Routinier traf dieser 4 Sekunden vor Schluss mit seinem einzigen Treffer der Partie zum Unentschieden.
Verdient endete das Spiel 26:26. Beide Mannschaften können mit diesen Ergebnis zufrieden sein, obwohl jedes Team die Möglichkeit zum Sieg hatte.

Diese aufregende und durch Kampfgeist geprägte Partie macht Lust auf mehr. Am kommenden Wochenende müssen die Müchelner erneut im Spitzenspiel gegen den derzeit Tabellenführenden TuS Dieskau-Zwintschöna auswärts ran.
Im nächsten und zugleich letzten Heimspiel 2012 gegen des HSV Sangerhausen am 08.Dezember hoffen wir wieder auf eure Unterstützung.

Mücheln spielte mit: Nöckel, Hannig (3), Demuth (3), Kucharczyk, Schulz, Mückenheim (1), Letsch (3), Tondera (8), Runkel (8), Gräber
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.