Starke zweite Hälfte bringt Auswärtssieg

Mücheln (Geiseltal): Sporthalle | Im Nachholspiel beim SV Geiseltal Mücheln, gewannen die Dieskauer Handballer auf Grund einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte mit 27:34 (15:14). Dass es erst nach der Pause besser lief, lag an der stark verbesserten Chancenverwertung. Etliche Einwurfmöglichkeiten aus besten Positionen landeten entweder an der Hand des Müchelner Keepers oder gar hinter dem Gehäuse. Anstatt mit einer 15:20 Führung in die Pause zu gehen, lag man zur Halbzeit sogar mit 15:14 im zurück.

TuS Trainer Koch reagierte und stellte die Mannschaft auf mehreren Positionen um. Das brachte mehr Sicherheit in das Angriffsspiel. Zu dem steigerte sich die Dieskauer Abwehr immens. Dennoch brauchte man gut 10 Minuten in der zweiten Hälfte um sich das erste Mal entscheidend abzusetzen. Eine Serie von 19:20 auf 21:29 brachte dann die Vorentscheidung. Bis zum 27:34 Endstand ließen die TuS Spieler nichts mehr zu und gewannen hoch verdient.

Mit 19:19 Punkten haben die Dieskauer nun wieder beste Chancen auf den 4. Tabellenplatz, den man am nächsten Spieltag in drei Wochen erobern könnte. Am 26. April kommt der BSV Klostermannsfeld in die Landsberger Sporthalle. Anpfiff ist um 17 Uhr.

Barz – Schulze, Steinig 1, Freymuth M. 14/5, Auerbach 4, Föst 6, Janku, Ebert, Lochmann 5, Kautzsch 4/1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.