1. Mai, Tag der Arbeit und in Muldenstein Kleidersammlung

Dabei musste ich mich zwangsweise an einen Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 24.04.2013 erinnern. Er berichtete über den größten Arbeitgeber der Stadt Wolfen, der Firma Soex und deren Erweiterung der Produktion durch den Bau
einer neuen Halle.
Was wird hier produziert ?
Es werden Alttextilien, vor allem aus Sammelcontainern caritativer Organisationen
zu Gebrauchtwaren aufgearbeitet und in Entwicklungs- und Schwellenländer exportiert. Durch diese Billigware in den Second-Händ-Läden wurden dort bereits tausende von Arbeitsplätzen in der eigenen Textilindustrie vernichtet, da sie mit diesen Billigimporten nicht konkurrieren konnten.
Zwei Fragen muss ich in diesem Zusammenhang los werden:
Was verdienen die Frauen an den Sortieranlagen und wird die Investition mit
öffentlichen Geldern gefördert?
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.