Bürgermeisterwahl am 23.10.2016

Muldestausee: Pouch | Am 6.10. stellen sich im Saal der Begegnungsstätte auf dem Poucher Dorfplatz
7 Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters vor.
Einer von ihnen ist Ferid Giebler aus Pouch. In den vergangenen Wochen war er in den Ortsteilen unterwegs und beantwortete in Bürgersprechstunden die Fragen interessierter Bürger zu seinem Wahlprogramm.
Es könnte auch sein, dass man den jungen Mann gesehen hat, als er in jedem Dorf
Liegestütze absolvierte, 22 Stück. Hintergrund ist eine weltweite Aktion - 22daypushchallenge - die auf die Krankheit Posttraumatisches Belastungsstörungen
aufmerksam macht. Folgen von schrecklichen Kriegserlebnissen. Aber auch Polizei- und Feuerwehrkräfte können davon betroffen werden. Das mdr-Fernsehen brachte dazu kürzlich einen eindrucksvollen Bericht.
Tag 22 beendete er in seinem Heimatort, unterstützt von einigen sportlich-motivierten jungen Männern. Überhaupt Jugend - hier fokusiert er einen Jugendgemeinderat mit regelmäßigen Foren, wie von ihm gestern in der Gemeinschaftsschule Muldenstein in der Diskussionsrunde mit Schülern und den Kandidaten dargelegt wurde. Aber auch die übrigen Bewerber messen der Einbeziehung der Jugend in die kommunale Politik große Bedeutung zu.
Man sollte den 6. 10. wirklich dazu nutzen, ihnen zuzuhören und Fragen zu stellen. Denn eine/einer von ihnen wird unser zukünftiges Gemeindeoberhaupt werden.
Prüfen und überlegen wir es uns vorher und nicht erst im Wahllokal!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.