Für mehr Bewegung in der Gemeinde Muldestausee

Am Samstag, den 17.9. führte der Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde Muldestausee, Ferid Giebler, parteilos, 33 Jahre, wohnhaft in Pouch, seine 2. Bürgersprechstunde in der Gutsscheune Schwemsal durch. Ende August hatte der SeniorenClub Schwemsal ihn eingeladen,
und seine Vorstellungen und Ideen kamen bei den anwesenden Seniorinnen durchaus gut an. Und auch am heutigen Tag hatten sich interessierte Bürger eingefunden.
Wer Facebook-Anhänger ist, kennt seine 22-daypushchallenge-Aktion in allen Dörfern der Gemeinde, die einerseits für mehr Bewegung wirbt, andererseits
auf die Auswirkungen traumatischer Erlebnisse im Krieg oder auch bei den
Polizei-und Feuerwehrkräften hinweist. Seine letzte Aktion fand in seinem Heimatort statt, unterstützt von einigen jungen Mitstreitern.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.