Schwerster Kürbis gefunden

Wo? Am 16.10. in der Gutsscheune in Schwemsal. Besitzer ist Harry Lehmann, begeisterter Kleingärtner aus unserem Ort.

Das 8. Mal fand das Heide-Erntefest bei strahlendem Herbstwetter statt.
Vor der Scheune warteten Äpfel und Quitten auf ihre Verwandlung in den flüssigen
Zustand und im Inneren trafen sich die Kartoffeln, Pilze, Äpfel mit interessierten Besuchern. Der goldene Honig vom Imker Kapke aus dem 0T Rösa-Brösa
war ebenso begehrt wie der selbstgebackene Kuchen. Man musste sich schon um einen Platz bemühen.

Die längste Möhre, der größte Apfel, der schwerste Kürbis und der schönste Strauß - nach 16.00 Uhr wurden die Preise an die glücklichen Gewinner verteilt. Und die Besucher aus Nah und Fern waren sich einig, dass dieser
Nachmittag in der Gutsscheune in Erinnerung bleibt.

Und? Wie schwer war der schwerste Kürbis nun? Stolze 72 Kilogramm!
Laura freut sich mit dem Opa über den 1. Preis.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.