Russische Folklore in Schwemsal

19 "kleine Sonnen" bedankten sich bei Dietmar Kluge
Muldestausee: Gutsscheune | Dietmar Kluge war sichtlich gerührt, als ihm ein kleines Dankeschön für sein Engagement für die Kinder aus Weißrussland überreicht wurde. Seit Jahren ist er mit Herzblut dabei, erholsame Tage für die Kinder aus der Nähe von Tschernobyl
zu organisieren. Am Donnerstag, den 25. Juli, tanzten sie sich wieder in die Herzen
der zahlreich erschienen Gäste und freuten sich über die Präsente der Firma Wiemann: Lehrmittel, 0T Schlaitz und griffen nach dem Kuchen, gebacken von einigen Frauen des SeniorenClubs Schwemsal.
Am Sonntag treten sie wieder die Heimreise an und ... sie kommen wieder.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.