Osterhasen sorgen sich … und was verbindet sie mit dem Struwwelpeter? ...

Gesehen in einem Naumburger Schaufenster:).
Osterhasen sorgen sich nicht nur in nachfolgendem Gedicht, sondern auch angesichts des aktuellen Wetters. Vielleicht nieselt es sich heute aber auch aus und die Hasen können morgen trockenen Pfötchens ihre Gaben verteilen:)))).

Fünf Hasen, die saßen beisammen dicht,
Es macht ein jeder ein traurig Gesicht.
Sie jammern und weinen:
Die Sonn' will nicht scheinen!
Bei so vielem Regen
Wie kann man da legen
Den Kindern das Ei?
O weih, o weih!
Da sagte der König:
So schweigt doch ein wenig!
Lasst weinen und Sorgen
Wir legen sie morgen!

Heinrich Hoffmann
(1809 - 1894)

Falls sich jemand beim Namen des Autors an den Struwwelpeter erinnert, hat er recht. Der sich selbst als „Gelegenheitsversemacher“ bezeichnende Frankfurter Arzt Heinrich Hoffmann studierte übrigens eine Zeitlang auch in Halle. Den bekannten Struwwelpeter schrieb und bebilderte er 1844 für seinen ältesten Sohn. Eine zweite Fassung mit veränderten Bildern folgte 1858, las ich bei Wikipedia. Dieses bildete dann auch die Basis für das weltweit verlegte Buch.

Ich wünsche allen Lesern ein frohes Osterfest!
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
10.250
Ralf Springer aus Aschersleben | 31.03.2018 | 12:58   Melden
17.645
Peter Pannicke aus Wittenberg | 31.03.2018 | 22:33   Melden
9.128
Willgard Krause aus Wittenberg | 01.04.2018 | 10:53   Melden
6.075
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 01.04.2018 | 11:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.