Vorfreude ...

Naumburg (Saale): Marientor | Naumburg hat nur noch ein erhaltenes von einst fünf Stadttoren, aber ein ganz Besonderes. Das Mitte des 15. Jahrhunderts erbaute Marientor ist ein Prachtstück mit zwei Eingängen. Das offene Areal dazwischen bietet unter anderem dem städtischen Theater eine attraktive Kulisse. Wunderbare Aufführungen habe ich in diesem schönen Ambiente bereits genießen können. Beispielhaft genannt seien „Der kleine Prinz“, „Don Camillo und Peppone“, „Der Name der Rose“ oder „Shakespeares sämtliche Werke“.

Der heutige frühlingshafte Sonnentag - erfreulicherweise brauchte der Winter eine Verschnaufpause - lässt meine Vorfreude auf die noch ferne Sommer-Saison wachsen.
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
9.560
Ralf Springer aus Aschersleben | 04.02.2017 | 18:20   Melden
4.634
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 04.02.2017 | 18:24   Melden
5.790
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 04.02.2017 | 20:08   Melden
2.472
Katrin Koch aus Friedersdorf | 06.02.2017 | 13:25   Melden
744
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 28.02.2017 | 21:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.