Gute Luft amtlich bescheinigt …

Steinweg
Nicht nur gute Luft, sondern auch reizvolle landschaftliche Lage sowie ein touristisch erschlossenes Umfeld sind zu erfüllende Kriterien für den Titel

„Staatlich anerkannter Erholungsort“.

Seit dem 19. Januar 2018 gehört Naumburg zu den aktuell 31 anerkannten Erholungsorten in Sachsen-Anhalt. Dazu zählen bereits Ballenstedt, Blankenburg, Wernigerode, Wörlitz und Quedlinburg, um die größeren zu nennen.

Der Titel bedeutet nicht nur, dass jetzt eine Kurtaxe erhoben werden kann, er verpflichtet gleichzeitig. Das Gutachten, das den Hintergrund für die getroffene Entscheidung bildete, muss nachhaltig verteidigt werden, heißt, der festgestellte Standard ist zu erhalten.

Der Unterschied zu einem Luftkurort besteht übrigens darin, dass es in Erholungsorten keine medizinischen Einrichtungen zur Durchführung von Kuren geben muss.

Alle Fotos stammen aus meinem Archiv.
4 5
2 3
2 3
3
2 4
2 3
3 1
3 3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
9.499
Ralf Springer aus Aschersleben | 20.01.2018 | 12:08   Melden
4.599
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 20.01.2018 | 13:49   Melden
17.534
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 20.01.2018 | 14:22   Melden
742
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 20.01.2018 | 14:39   Melden
8.665
Willgard Krause aus Wittenberg | 20.01.2018 | 17:39   Melden
9.608
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 20.01.2018 | 19:56   Melden
5.775
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 21.01.2018 | 10:36   Melden
3.113
Lothar Teschner aus Merseburg | 21.01.2018 | 14:10   Melden
14.024
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 22.01.2018 | 11:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.