Spende verhilft Fußballern des TSV Tröglitz zu neuer Sportbekleidung

In einheitlicher Spielerbekleidung präsentierten sich die Fußballer des TSV Tröglitz e. V. am 21. 5. 2016 auf ihrem Sportplatz anlässlich eines Spieles gegen den SV Großgrimma.

Die neuen Sportsachen Outfit konnten dank der Unterstützung von Philipp Schlüter angeschafft werden. Der ehemalige Werkleiter der Südzucker AG in Zeitz hatte bei seiner Verabschiedung auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Geldspenden für Projekte mit Flüchtlingen gebeten. 800 Euro kamen hierbei zusammen. In Abstimmung mit dem Integrationsamt des Burgenlandkreises ging die Spende an den TSV Tröglitz. „Fußball kann wie keine zweite Sportart dabei helfen, Flüchtlingen eine neue Heimat zu bieten und sie bei der Integration zu unterstützen“, sagt Vereinsvorsitzender Tobias Neupert. Der TSV hat bislang fünf fußballbegeisterte Flüchtlinge ins Vereinsleben integriert. Mittlerweile haben die Neuen auch eine Erlaubnis, an Punktspielen teilzunehmen.

Philipp Schlüter schaute persönlich bei den Fußballern vorbei, um den Spielern zusammen mit dem Leiter des Integrationsamtes, Thomas Rode, die neue Bekleidung zu überreichen. Der ehemalige Zeitzer Südzucker-Chef freute sich darüber, dass die Spende seinem Wunsch entsprechend in der Region ihre praktische Umsetzung fand.




.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 11.06.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.