Adonisröschen

APRIL, APRIL ....

...wusste gestern erst am Nachmittag, was er will.

Wie so oft in diesem Monat, war der Morgen äußerst frisch. Ein Anflug von Schnee gesellte sich dazu, bis zum Mittag zeigte sich der Wettergott launenhaft.
Danach gewann die Sonne.

Bei einem ausgedehnten Gang durch Feld und Wald in der näheren Umgebung sah ich sie nachmittags erstmals:

Adonisröschen.


Bis dato kannte ich lediglich den Namen der zur Familie der Hahnenfußgewächse zählenden Pflanze. Gesehen hatte ich sie in natura noch nie.

Auch die Herkunft des Namens sagte mir nichts. Wikipedia gab nach Rückkehr folgende Auskunft:

"Nach der griechischen Mythologie sollen Adonisröschen aus den Tränen der Aphrodite entsprossen sein, als diese den Tod des Adonis beweinte und dann das Blut des sterbenden Adonis die Blüten rot färbte. Der Name bezieht sich also nicht auf die gelb blühenden Adonis-Arten sondern auf die blutrot blühenden Arten."
1
1
1
2
2
1
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
4.829
Ralf Springer aus Aschersleben | 25.04.2016 | 09:41   Melden
1.681
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 25.04.2016 | 09:57   Melden
10.839
Peter Pannicke aus Wittenberg | 25.04.2016 | 11:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.